Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

«

»

Beitrag drucken

7a werkelt in der Wissenswerkstatt (SW)

Am Dienstag, den 09.04.2019 besuchte die Klasse 7a zusammen mit ihrem Natur- und Technik-Lehrer Günther Janotta die „Wissenswerkstatt“ in Schweinfurt, um dort am Nachmittag, angeleitet von den beiden kompetenten Betreuern Daniel Thiel und Markus Dietz, in drei Stunden jeder für sich  eine „Gurkenglaslampe“ zu bauen.

Diese Lampe lädt selbstständig bei Sonnenschein einen Akku durch eine Photovoltaikzelle (Thema: erneuerbare Energien) und bei Dunkelheit beginnen dann drei LED-Leuchten ihr Licht zu verströmen. Dies wird alles gesteuert von einem IC
(integrated circuit = integrierter Schaltkreis), der natürlich von den Schülerinnen und Schülern fachgerecht auf eine Platine  gelötet werden musste. Auch ein mehrere Zentimeter breites Bohrloch durfte unter Berücksichtigung der sinnvollen Sicherheitsvorschriften (Haarzopf oder -netz) mit einer Bohrmaschine in den Metalldeckel des Gurkenglases von jedem selbst gebohrt werden.

Da die Wissenswerkstatt, gefördert von der Schweinfurter Großindustrie, optimal mit geeigneten Arbeitsplätzen und Betreuern ausgestattet ist, konnten dann auch alle Schülerinnen und Schüler  – sicherlich zurecht  ein bisschen stolz auf die eigene technische Leistung – eine funktionierende „Gurkenglaslampe“ mit nach Hause nehmen.

Fazit: Die Zeit verging wie im Fluge und die Schülerinnen und Schüler erfuhren, wie viel Freude und Spaß auch die Technik bereiten kann.

Text und Bilder: G. Janotta

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/7a-werkelt-in-der-wissenswerkstatt-sw/