«

»

Beitrag drucken

Abitur, was nun?

Mehr als ein Einblick in die Arbeitswelt –

Welche Gründe sprechen für eine Ausbildung oder ein Studium?

Wie lassen sich meine Einstellungschancen für das Berufsleben nachhaltig verbessern?

Welche Kompetenzen erwarten Arbeitgeber von zukünftigen Führungskräften?

Weiterführende Fragen rund um das Thema Schlüsselqualifikationen für das Berufsleben waren Anlass eines Seminars, an dem Schülerinnen und Schüler des FLSH aus der Jahrgangsstufe 11 unter Leitung ihres Seminarlehrers Martin Redweik im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung teilnahmen.

Diana Graf, Human Ressource-Partnerin bei REWE, stellte in einem Expertenvortrag verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten vor, die der große Handels- und Touristikkonzern jungen Schulabsolventen bietet. Insbesondere für engagierte und motivierte Abiturienten – so die Referentin – bietet sich die Möglichkeit, die Ausbildung auf 18 Monate zu verkürzen und sich danach für 22 Monate zum Handelsfachwirt weiterbilden zu lassen. Beispielhaft erläuterte die ehemalige Gaibacher Abiturientin ihren beruflichen Werdegang im Einzelhandel und vermittelte eindrucksvoll, welche persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen die Karrierechancen junger Menschen optimieren. Gegenwärtig berät Frau Graf Führungskräfte und Marktleiter in mehr als 120 REWE Märkten in Personalfragen jeglicher Art.

Fotos: Maike Walter (Q11)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/abitur-was-nun/