«

»

Beitrag drucken

Deutsch-französischer Tag – Journée franco-allemande

Deutsch-Französischer Tag 2018

Anlässlich des Deutsch-Französischen Tages wurden verschiedene Aktionen angeboten. Hier sind einige Schülerbeiträge in französischer und deutscher Sprache der 10.Klassen aus Gaibach.

Le traité de l‘Elysée

En cours de français, on a eu quelques informations sur l‘amitié franco-allemande. Notre professeur nous a informés sur trois grandes guerres entre la France et l‘Allemagne: la guerre de 1870/71, la Grande Guerre (la Première Guerre mondiale) 1914-1918, la Deuxième Guerre mondiale 1939-1945. Après ces catastrophes, deux hommes politiques, le Président Charles de Gaulle et le chancelier Konrad Adenauer ont voulu la paix entre les Français et les Allemands. Alors, le 22 janvier 1963, ils ont signé le traité de l‘amitié franco-allemande. Deux fruits de ce traité sont l‘OFAJ (DFJW) et beaucoup de jumelages entre des villes et communes. Sur le plan économique on pourrait mentionner la construction de l‘Airbus.

Classe 10P (Cindy Hartmann)

 

La journée franco-allemande

Le 22 janvier 1993, le president français Charles de Gaulle et le chancelier allemand Konrad Adenauer ont signé un contrat. Aujourd’hui on l’appelle le traité de l’Elysée. Il a été signé pour éviter d’autres guerres. Parce qu‘ à cette époque il y avait beaucoup de guerres entre l’Allemagne et la France. C’est pourquoi nous célébrons la journée franco-allemande aujourd’hui.

Hanna Lenz  10a

 

Am Montag, den 22.01. besuchte Frau Marcel, Lehrerin für Deutsch und Französisch, unsere Französischstunde bei Herrn Walther. Anlass hierfür war das 55-jährige Gedenken an den deutsch-französischen Vertrag zwischen dem damaligen deutschen Bundeskanzler Konrad Adenauer und dem damaligen französischen Präsident Charles de Gaulle. Nach vielen Kriegen zwischen Deutschland und Frankreich schlossen sie am 22.01.1963 einen offiziellen Freundschafts-Vertrag, welcher den Frieden der beiden Länder bestätigen sollte. Diese Freundschaft besteht bis heute, zwischen Angela Merkel und Emanuel Macron ebenfalls. Es war eine sehr lehrreiche Stunde und war interessant, von einer gebürtigen Französin etwas über die Geschichte Frankreichs erzählt zu bekommen. Vielen Dank, Frau Marcel, Ihre 10a!

Pauline Thaler 10a

 

Am 22.01.2018 hat Frau Marcel uns im Französischunterricht besucht. Sie hat uns erzählt, dass am 22.01.1963, also genau vor 55 Jahren, der Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit von Konrad Adenauer und Charles de Gaulle in Paris unterzeichnet wurde. Dieser Vertrag heißt „Elysee-Vertrag“ und würde eigentlich als Form einer Vereinbarung angesetzt, jedoch hatte dieser das Ziel, das Ende der deutsch-französischen Erbfeindschaft zu besiegeln.

Julian Gross, 10a

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/deutsch-franzoesischer-tag-journee-franco-allemande/