Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

↑ Zurück zu Exkursionen

Seite drucken

Erfolgreicher Lyriktag für die Klasse 8d an der Universität Würzburg

Ein besseres Ende hätte der Lyriktag am 27.03.2014 für die Klasse 8d des Gymnasiums Gerolzhofen nicht nehmen können: Die Schüler wurden mit dem Sonderpreis für die besten Vorträge ihrer eigenen Gedichte direkt vom Ehrengast Dr. Helmut Haberkamm ausgezeichnet.

Klasse 8 d vor der Uni Würzburg

Klasse 8d vor der Uni Würzburg

Aber nun der Reihe nach: Am Unterfränkischen Dialektinstitut (UDI) der Universität Würzburg fand mittlerweile zum 10. Mal ein Schülertag statt. Insgesamt 11 achte Klassen verschiedener Schulen Frankens von Aschaffenburg bis Bad Kissingen nahmen daran teil. Neben theoretischem Wissen über Dialekte seitens des Instituts gab es eine sehr gelungene Autorenlesung des fränkischen Mundartdichters Dr. Haberkamm, die alle Anwesenden begeisterte und beim Publikum für einige Lacher sorgte.

Die Schüler durften in der Mittagspause zum ersten Mal universitäre Mensaatmosphäre schnuppern.

Nach der Mittagspause galt es, einen Lernzirkel über fränkische Dialekte zu erarbeiten. Von allen gelösten Lernzirkeln wurden aus einem Lostopf sechs Schüler ausgewählt, die dafür einen Preis bekommen haben.

Außerdem präsentierte jede Klasse ein vorbereitetes Gedicht. Die Klasse 8d hatte sich das Gedicht „Obschied“ von Klaus Gasseleder ausgesucht. Der Vortrag gelang Julia Ott, Sonja Sirlinger und Marcel Firsching souverän.

Einen Höhepunkt stellten die eigenen Dialektgedichte der Schüler dar. Fünf Schülerinnen aus Gerolzhofen trugen ihre Texte vor. Mit Stolz darf man diese Gedichtvorträge von Julia und Kristin Ott, Sonja Sirlinger, Svenja Friedrich und Denise Walter als äußerst gelungen bezeichnen. Die Themen bezogen sich auf Alltagserfahrungen der Schüler und waren in Unterfränkisch, Oberfränkisch und sogar „Österreicherisch“ verfasst.

Vor allem die Vortragsweise bei gleichzeitiger Vielfalt verschiedener Dialekteinflüsse gefiel der Jury mit Dr. Haberkamm sowie den Wissenschaftlern der Universität Würzburg um Prof. Dr. Wolf Peter Klein.

Insgesamt führte dies zum letzten Preis des Tages – dem Sonderpreis!

Preisverleihung für die Sieger

Preisverleihung für die Sieger

 

Somit hat die Klasse 8d einen ganzen Tag bei der Main Post gewonnen, die sechs an den Vorträgen beteiligten Schüler dürfen sogar als Chefredakteure die Entstehung der aktuellen Tagesausgabe begleiten.

Julia Ott und Sonja Sirlinger nehmen stellvertretend für die 8 d den Preis entgegen.

Julia Ott und Sonja Sirlinger nehmen stellvertretend für die 8d den Preis entgegen.

Die Klasse 8d möchte sich an dieser Stelle ausdrücklich beim Brillenhaus Martin Rügamer, dem Modehaus Iff, REWE Götzelmann und dem Fördererverband für die finanzielle Unterstützung bedanken. Die Busfahrt nach Würzburg wurde auf diese Weise erschwinglich.

Marco König

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/deutsch/deutsch-am-gymnasium/exkursionen-und-projekte/erfolgreicher-lyriktag-fuer-die-klasse-8d-an-der-universitaet-wuerzburg/