Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

«

»

Beitrag drucken

Die 5. Klasse im Schullandheim Hobbach

Für die Realschüler der 5. Jahrgangsstufe ging es in der Woche vor den Osterferien gemeinsam ins Schullandheim nach Hobbach. Ziel war es, die Klassengemeinschaften und die Kommunikation miteinander zu stärken. Aus diesem Grund blieben alle technischen Geräte (Handy, Tablet und dergleichen) zuhause. Gemeinsam mit ihren Lehrern Stefanie Fischer und Markus Gärtner und der „Bufdine“ Mona Rückel erkundeten die Schüler die Hobbacher Umgebung in Form einer Geo-Caching-Schatzsuche, also mithilfe von GPS-Koordinaten. Sie lernten in interaktiven Vorträgen etwas über Bienen und den Wasserkreislauf und stiegen selbst unter vollem Körpereinsatz in die kalte Elsava, um das Biotop Bach hautnah erforschen zu können. Über das Basteln von Bienenwachskerzen, eine Nachtwanderung sowie einer Wanderung zum Wasserschloss Mespelbrunn mit anschließender Besichtigung und dem fairen Sportduell zwischen den beiden Klassen waren auch die kleinen und größeren „Dramen“ schnell vergessen. Erschöpft, aber glücklich ging es für die Fünftklässler am Freitag zurück in die Heimat, mit einem Kopf voller schöner Erinnerungen und der ein oder anderen spannenden Geschichte im Gepäck.

Text: Mona Rückel
Fotos: Stefanie Fischer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/die-5-klasse-im-schullandheim-hobbach/