«

»

Beitrag drucken

Die neue „Bufdine“ Mona Rückel

Hallo zusammen!

Mein Name ist Mona Rückel, ich bin 18 Jahre alt und die neue Bundesfreiwilligendienstleistende „Bufdine“ im Schuljahr 2018/19.
Ich selbst bin im Olympia-Morata Gymnasium in Schweinfurt zur Schule gegangen und habe dieses im Juni 2018 mit einem lachenden und einem weinenden Auge und dem Abi in der Tasche verlassen. Alleine schon meine Mitschüler und die angenehme Atmosphäre des OMG sind Grund genug, rückblickend positiv an meine Schulzeit zu denken, aber auch manchen Unterricht, wie unter anderem die Fächer Latein, Deutsch und Kunst, werde ich auf jeden Fall etwas vermissen.

Neben der Schule spiele ich bereits seit frühster Kindheit Fußball und habe mich mittlerweile ins Damenteam des 1. FC Schweinfurt 05 hochgearbeitet. Den entspannten Teil meiner Freizeit verbringe ich dann hauptsächlich mit künstlerischen Aktivitäten, wie dem Portraitzeichnen, und lese, wenn es die Zeit zulässt, auch gerne mal ein gutes Buch.
Ich wohne mit meiner Mutter und meinem älteren Bruder zusammen in Gochsheim. Die 20 Minuten Wegstrecke nach Gaibach lege ich ab sofort jeden Morgen auf meinem Motorrad zurück und nutze den dabei entstehenden Fahrtwind, um auch an einem Montag wach auf der Arbeit zu erscheinen.
Ich freue mich sehr, Teil der Schulgemeinschaft hier am FLSH zu werden, und hoffe, dass ich im Laufe des Jahres dem ein oder anderen Schulmitglied unterstützend unter die Arme greifen kann. Fest steht, dass ich hier sehr viele wertvolle Erfahrungen und Eindrücke sammeln werde, und dafür bin ich bereits im Voraus sehr dankbar!

In Hoffnung auf gute Zusammenarbeit

Mona Rückel

 

Erreichbar bin ich unter mona.rueckel@flsh.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/die-neue-bufdine-mona-rueckel/