«

»

Beitrag drucken

Die Q11 auf Goethes Spuren

Sie ist ein fester Termin im Schuljahreskalender: die Exkursion der Deutschkurse Q11 nach Weimar am ersten Wandertag.
Auch wenn der graue Nebel jenseits des Rennsteigtunnels anderes vermuten ließ, erwartete die Schüler ein angenehmer Herbsttag an der Wirkungsstätte von Goethe und Schiller. Einen Einblick in deren Denken und Wirken boten die interessanten Führungen durch die Ausstellung „Lebensfluten – Tatensturm“, einen Eindruck vom Alltagsleben des Dichterfürsten vermittelte der Rundgang durch Goethes Wohnhaus. Wie überschaubar das damalige geistige Zentrum der deutschsprachigen Welt war, erfuhren die Schüler bei einem Stadtrundgang, den die begleitenden Deutschlehrer Frau Karl, Herr Schülein, Herr Wehr und Frau Sokol-Pemöller individuell gestalteten. Neben dem kulturellen Programm blieb den Teilnehmern aber auch genügend Zeit, die kulinarischen Spezialitäten Thüringens zu probieren.

Text und Fotos: Petra Sokol-Pemöller

 

Hier der Beweis: Bildung macht gute Laune!

Noch ganz vom „Geist von Weimar“ erfüllt…

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/die-q11-auf-goethes-spuren/