Seite drucken

Elternbeirat

Liebe Eltern, liebe Schüler, sehr geehrte Direktoren, Lehrerinnen und Lehrer!

Wir, der Elternbeirat, heißen Sie alle im Schuljahr 2016/2017 herzlich willkommen.

Für die Fünftklässler, die nachkommenden Schüler und ihre Eltern hat eine neue, spannende und ereignisreiche Zeit begonnen. Viele von Ihnen sehen mit frohem, aber auch bangem Erwarten der Zukunft ihrer Kinder entgegen.

  • Was und wie wird mein Kind lernen?
  • Was tun wir, wenn Schwierigkeiten auftreten? An wen müssen wir uns wenden?
  • Wird mein Kind in die Klassengemeinschaft aufgenommen?
  • Wird es mit seinen neuen Lehrern klarkommen?
  • Wird es sich mit seinen Stärken und Schwächen hier gut aufgenommen fühlen?

Das alles sind einige der Fragen, die Sie sich zu Recht stellen werden.

In den anderen Klassen herrscht wohl schon mehr Routine, jedoch möchten wir auch hier nicht versäumen, Ihnen unsere Hilfe bei Problemen anzubieten.

Unter der E-Mail-Adresse elternbeirat@flsh.de können Sie uns gerne Fragen oder Anregungen zukommen lassen.

Wir wünschen allen ein schönes und erfolgreiches Schuljahr.

Elternbeirat 2016/17

von hinten links: Paul Barthelme (Gai, stellvertr. Vorsitzender), Sabine Maier (Geo), Silke Röll (Geo), René Wild (Gai), Stefanie Fackelmann (Gai), Wolfgang Schäfer (Gai), Werner Würffel (Geo),

mittlere Reihe: Inge Hermann (Gai), Iris Lenhart-Pfeuffer (Geo), Silvia Stühler-Geist (Gai, 1. Vorsitzende), Joachim Huppmann (Gai), Wolfram Hick (Gai)

vordere Reihe: Katrin Dotzel (Gai), Kerstin Aschern (Gai), Horst Niedermeyer (Gai)

Weitere Infos zum Elternbeirat / Aktuelles

In unserer Schulfamilie trifft sich der Elternbeirat alle sechs bis acht Wochen. In der Regel finden die Sitzungen gemeinsam mit Schul- und Internatsleitung statt. So können die an uns herangetragenen Fragen und Probleme meist schnell beantwortet und gelöst werden. Zweimal im Jahr findet ein „Runder Tisch“ statt, an dem insbesondere die Klassenelternsprecher die Möglichkeit bekommen, ihre Fragen und Wünsche an den Elternbeirat und/oder die Schulleitung heranzutragen.

Drei Mitglieder des Elternbeirats nehmen am Schulforum teil.

Zudem nehmen vier Mitglieder des Elternbeirats an den regelmäßigen Sitzungen der SEK (Schulentwicklungsgruppe) teil.

 

Zu Beginn des neuen Schuljahres wurden die langjährigen Elternbeiratsmitglieder Martin Bätz, Hugo Hofmann, Lothar Koch, Evelyn Mura und Susanne Roßmann-Glaser verabschiedet. 

Erster „Runder Tisch“ am 14.11.2017

Am 14.11.2016 fand ein erster  „Runder Tisch“ statt. Hierbei wurden folgende Themen besprochen:

 

  1. Vertretung von Unterrichtsstunden bei Unterrichtsausfall
  2. Wasserspender für Gaibach: Anfrage beim Zweckverband läuft; Anregung Elternbeirat war, dass auch ein Wasserspender für Gerolzhofen beantragt wird.
  3. Büchertaschen wegen großer Anzahl an Büchern oft sehr schwer, Diskussion über eventl. zweiten Büchersatz
  4. angemessene Kleidung im Unterricht
  5. Die Praktikumswoche der 9. Klassen an Gymnasium und Realschule findet in der gleichen Woche statt, da dies bayernweit so geregelt ist. (Gleichzeitig findet der Probeunterricht der zukünftigen Fünftklässer statt.)
  6. Busverbindung Gaibach – Gerolzhofen: Auf Anfrage des Elternbeirats wird die Bushaltestelle Festplatz Gerolzhofen nun auch am Nachmittag bei Bedarf angefahren.
  7. Skibasar: Der vom Elternbeirat neu geplante Skibasar musste wegen zu geringen Anmeldungen abgesagt werden. EIn neuer Versuch ist aber wieder für 2017 geplant! Verbesserungsvorschläge bzgl. Werbung für Skibasar gern erwünscht!
  8. Mittagsbetreuung, Hausaufgabenbetreuung und Mittagessen in Gerolzhofen: momentan ist  laut Schulleitung hierfür zu geringer Bedarf
  9. Da das Schwimmbad in Volkach demnächst renoviert wird, kam die Frage nach der Ausweichmöglichkeit für den Schwimmunterricht. Dies ist noch nicht bekannt.
  10. Probleme mit den unterschiedlichen Methoden der Subtraktion v.a. in den 5. Klassen

Themen vom „Runden Tisch“ aus dem vergangenen Schuljahr (2015/16):

1. Tutoren, die sich als Anlaufstelle für die neu ankommenden Schüler der 5. Jahrgangsstufe bereit erklärt haben, werden bereits am Anfang des neuen Schuljahres vorgestellt. Die Einzelzuweisung der Tutoren zu dem jeweiligen Schüler kann etwas länger dauern. Sie hängt auch von der Schülerzahl und der Anzahl der zur Verfügung stehenden Tutoren ab.

2. Größere Hausaufgaben sollen über die Ferien nicht gestellt werden.

3. Der Einsatz von Lotsen aus der Grundschule für Gymnasialkinder ist leider aufgrund der Zugehörigkeit zu verschiedenen Schulaufsichtsbehörden beider Schulen nicht möglich.

4. Die Telekom wurde bereits beauftragt, das WLAN im Internat zu verbessern. Wann dies letztendlich geschehen wird, hängt vom Terminplan der Telekom ab.

5. Herr Kremer will Kontakt mit den zuständigen Behörden aufnehmen, damit die gefährliche Verkehrssituation beim Abholen der Internatsschüler am Freitagnachmittag vor dem Internat entschärft werden kann.

6. Der Einsatz von eigenen Laptops der Schüler im Unterricht wird nicht befürwortet, da nicht jeder Schüler einen Laptop besitzt.

7. Vorgeschlagen wurde seitens der Elternschaft, dass die Schulleitung sich über die Einführung einer gebundenen Ganztagsklasse Gedanken machen sollte.

8. Benötigt ein Kind Nachhilfe, kann es sich im Sekretariat über die Aktion „Schüler für Schüler“ informieren. Meist bieten Oberstufenschüler Nachhilfeunterricht für jüngere Schüler an.

9. Am letzten Donnerstag im Juni, also am 30.06. 2016, wird der NuT-Test der 6. Jahrgangsstufen Gymnasium geschrieben.

10. Es wurde angeregt, die Liste der aktuellen Klassenelternsprecher des laufenden Schuljahres auf die Internetseite der Schule zu stellen beziehungsweise dem Elternbrief, der über ESIS verschickt wird, eine entsprechende Liste beizufügen.

11. Die Anzahl der Helfer am Tag der offenen Tür in Gerolzhofen war sehr dürftig. Es wird daher angedacht, Schüler als Helfer zu akquirieren.

12. In Erwägung gezogen wird, wieder eine Veranstaltung mit Laila Matejka von der Villa Intelligentia anzubieten.

Themen aus den Elternbeiratssitzungen im Schuljahr 2016/17

  1. Sitzung am 9.11.2016
  • Am Mittwoch, 7.12.16, findet in der kath. Kirche in Volkach das Adventskonzert statt. Im Anschluss spielt das Schulorchester unter Leitung von Herrn Baumgartl auf dem Marktplatz. Der Elternbeirat wird erstmalig Bratwürste und Glühwein bzw. Kinderpunsch verkaufen.
  • Skibasar ist aufgrund geringer Anmeldungen entfallen. Neuplanung für 2017!
  • Die Englandfahrt für die 8. und 9. Klassen findet in der ersten Pfingstferienwoche 2017 statt. Diese wird seit vielen Jahren von Herrn Hein, ehemaliger Vorsitzender es Elternbeirats, organisiert

 

2. Sitzung am 18.01.2017

  • Das Adventskonzert in Volkach war ein voller Erfolg. Die Einnahmen hieraus kommen der Schule zugute.
  • Im Herbst 2017 ist eine Neuplanung des Skibasars angedacht. Näheres im Elternbrief!
  • Es ist geplant, für die 10. Klassen wieder einen Erste-Hilfe-Kurs anzubieten.
  • Herr Behr (Internatsleitung) fragt an, ob Gastfamilien koreanische Gastschüler aufnehmen könnten. Näheres auch hierzu im Elternbrief!
  • Das Vorhaben einer Ganztagsbetreuung am Gymnasium Gerolzhofen wird weiterhin vorangetrieben.

Themen aus den Elternbeiratssitzungen im Schuljahr 2015/16

Im Schuljahr 2015/16 fanden bereits drei Sitzungen des Elternbeirates zusammen mit der Schulleitung, nämlich am 05.10., 02.12. und 24.02., sowie ein „Runder Tisch“ am 21.10. statt.

Im folgenden möchten wir Ihnen wieder eine Übersicht über die wichtigsten Themenbeiträge geben.

  • In den 10. Klassen in Gaibach und Gerolzhofen wurde durch die Elternschaft mehrfach die Situation bemängelt, dass in diversen Fächern die gleichen Lehrer mehr als 4 Jahre nacheinander das jeweilige Fach unterrichten. Das Ansinnen, diese Situation für das nächste Schuljahr zu überdenken, wurde von der Schulleitung aufgenommen.
  • Der freiwillige NUT-Test für die 6. Klassen Gymnasium wird auch im Schuljahr 2015/2016 durchgeführt. Der Elternbeirat wurde gebeten, die Bedenken der Eltern gegen die Durchführung des Tests an die Schulleitung heranzutragen. Die Schulleitung holte deswegen die Beschlüsse der NUT-Fachschaft und des gesamten Lehrerkollegiums ein, mit dem Ergebnis, dass der Test weiterhin nach den Pfingstferien geschrieben wird.
  • Der Elternbeirat organisiert in diesem Schuljahr zum ersten Mal einen Skibörsen-Basar. Hierbei sollen Artikel (Bekleidung und Zubehör) durch die Elternschaft zum Verkauf angeboten werden. Der Basar soll im Herbst 2016 stattfinden. Weitere Informationen hierzu gibt es im ersten Elternbrief für das Schuljahr 2016/17 und über ESIS.
  • Aufgrund der vorliegenden Schülerzahlen am Standort Gerolzhofen wird es in den kommenden Jahren keine Mittagsbetreuung geben. Es stehen hierfür keine Mittel zur Verfügung. Sollte es in Zukunft doch zu einer Zusage des Zweckverbands kommen, liegen der Schulleitung bereits Pläne vor, eine zügige Umsetzung zu verwirklichen.
  • Auch für die 10. Klassen der Gymnasien in Gaibach und Gerolzhofen soll demnächst ein Erste-Hilfe-Kurs angeboten werden. Eine Anfrage hierzu läuft beim Roten Kreuz.
  • Aus dem Gewinn der beiden Schulfeste in Gerolzhofen wurde für die Schüler in Gerolzhofen ein Kicker angeschafft.
  • Die Schulturnhalle in Gerolzhofen kann nach dem Auszug der Flüchtlinge wieder genutzt werden. Außer dem Zeitaufwand für die Fahrten zu den außerhalb liegenden Turnhallen, verlief der Ablauf reibungslos. Die Fahrtkosten hierfür übernahm der Zweckverband.
  • Es werden Erste Hilfe Kurse für Realschüler vom 04.07. bis 08.07.16 angeboten.
  • Die Ausfallstunden am Gymnasium Gerolzhofen Klasse 9c werden mit 10 Förderstunden kompensiert. Diese verpflichtenden Stunden werden als Nachmittagsunterricht durchgeführt.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/elternbeirat/

Elternbeirat Gaibach

Seite anzeigen »

Elternbeirat Gerolzhofen

  Neuer Kicker im Gymnasium Gerolzhofen Als die Schüler/-innen des Gymnasiums Gerolzhofen am Freitag, den 29.01.2016 in die Schule kamen, staunten sie nicht schlecht. Sie entdeckten einen neuen Tischkicker. Bereitgestellt wurde dieser dankenswerter Weise vom Elternbeirat, der im Laufe des Schuljahres schon das Tischtennisnetz erneuert und auch einen Erste–Hilfe-Koffer angeschafft hat. Am Nachmittag zuvor wurde …

Seite anzeigen »