Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

«

»

Beitrag drucken

FLSH „erläuft“ mehr als 1.500 Euro

Am diesjährigen Sommerfest hat das Franken-Landschulheim Schloss Gaibach den „GAIBACHER SPENDENLAUF – gemeinsam für einen guten Zweck“ veranstaltet und einen Spendenbetrag von mehr als 1.500 Euro erzielt.

Das Engagement aller Läufer, ob von Schülern, Lehrern, Eltern oder Freunden der Schule, war sehr groß: die Schüler Hannes (5a), Jano (6a) sowie Luis (8Rb) drehten bei tropischen Temperaturen ganze 65 Runden durch Schlosspark sowie Platanenhof und absolvierten so mehr als einen Halbmarathon.

Die Hälfte des Erlöses des Spendenlaufs geht an den Förderverein Volkacher Bäder e.V., der die Stadt Volkach ideell und materiell bei der Modernisierung des Freibades unterstützt. Ehrenamtliche Mitglieder übernehmen zum Beispiel die Ein- und Auswinterung, helfen beim Reparieren und Erneuern der Spiel- und Sportgeräte sowie der Becken und leisten somit einen wesentlichen Beitrag zur optischen und funktionalen Gestaltung der gesamten Anlage. Der hierdurch entstehende Kostenvorteil soll es der Stadt Volkach ermöglichen, den Freibadbetrieb dauerhaft aufrechtzuerhalten. Mit Blick auf die Zukunft war es den Schülerinnen und Schülern ein großes Anliegen gerade in diesem Jahr den Bäderverein bei seinen Bemühungen zu unterstützen und somit ein Zeichen für den Erhalt der Schwimmanlage zu setzen.

Von der anderen Hälfte der Spendengelder werden für unsere Schüler Getränkeflaschen mit dem FLSH-Schullogo angeschafft, die Nachhaltigkeitsstandards erfüllen, was ganz im Sinne unserer Verantwortung als Fairtrade-Schule ist.

Text: Martin Redweik/Bild: Carina Pabst

 

Die symbolische Übergabe des Spendenschecks. Im Bild von links nach rechts: Schulleiter Bernhard Seißinger, Katja Stöhr vom Förderverein Volkacher Bäder e.V. und die Organisatoren des Spendenlaufs Martin Redweik und Helmut Kneißl

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/flsh-erlaeuft-mehr-als-1-500-euro/