Seite drucken

Französisch

stockvault-eiffel-tower138115

Auf diesen Seiten werden sich die Französisch-Fachschaften beider Schularten des FLSH präsentieren. Sie erhalten hier wichtige Informationen rund um den Französischunterricht.

Unser Team setzt sich in diesem Schuljahr aus zwölf Kolleginnen und Kollegen zusammen, die als ihre Aufgabe nicht nur die Vermittlung von Grammatikregeln und Wortschatzarbeit sehen. Sie wollen den Schülern auch die Landeskunde und Kultur unseres direkten Nachbarn in Europa näherbringen. Aufgrund dessen wird beispielsweise der Deutsch-Französische Tag am 22. Januar gebührend gefeiert. Im Verlauf des Schuljahres werden ferner verschiedene Aktivitäten im Rahmen des Französischunterrichts stattfinden.

Die folgenden Seiten sollen einen ersten Einblick in die Vielfalt des Faches geben und die Arbeit unserer Fachschaft detaillierter vorstellen:

 

Ferner verfügt das FLSH in Gaibach über eine eigene Bibliothek mit französischen Büchern:

Seit dem Schuljahr 2009/2010 besteht die Möglichkeit, sich Bücher in französischer Sprache auszuleihen. Diese befinden sich im Raum N209 und werden von der Initiatorin Cécile Marcel verwaltet. Nicht nur Sachbücher, sondern auch Lektüren für die Niveaus A1 bis B1+ stehen zur Verfügung. Jedes Jahr kommen einige Bücher dazu. Wer sich einen besonderen Titel wünscht, sollte mit Frau Marcel Kontakt aufnehmen. Eine Liste findet sich hier: Bibliothèque française.

Die Comics für den Wettbewerb „Francomics“ werden dort ebenfalls verwahrt.

In der Studienbibliothek finden Sie die altbewährten Zeitungen und Zeitschriften in französischer Sprache wie Ecoute.

 

Das erforderliche Grundwissen für das Fach Französisch, je nach Schulart und Jahrgangsstufen, wird zu einem späteren Zeitpunkt noch eingefügt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/franzoesisch/

Französisch Aktuell

Le français, ça bouge. Französisch bewegt!  

Seite anzeigen »

Warum ich Französisch als Fremdsprache wählen soll:

„Wenn Du mehrere Sprachen beherrschst, kannst Du uneingeschränkt die kulturelle, wirtschaftliche und soziale Vielfalt eines gemeinsamen Europas genießen. Unzählige Gründe gibt es, vor allem Deutsch und Französisch zu lernen – und es gibt auch viele Wege, das zu tun!“ (www.fplusd.de) Französisch ist eine internationale Sprache. Gründe für das Erlernen sind: Über 200 Millionen Menschen auf …

Seite anzeigen »

DELF – Zertifikat

– Diplôme d’études en langue française – Das DELF scolaire (extra für Schüler erarbeitet) besteht aus Prüfungen, die den ersten vier Niveaus (A1 bis B2) des europäischen Referenzrahmens entsprechen. Diese vier Prüfungen können unabhängig voneinander abgelegt werden. Auf jedem Niveau werden mit einer Reihe von Prüfungen die vier Kommunikationskompetenzen bewertet: Textverständnis und Hörverstehen, schriftliche und …

Seite anzeigen »

Französisch am Gymnasium

„Wer eine fremde Sprache lernt, verändert sich; er überschreitet die Grenzen seiner Sprachkompetenz muttersprachlichen Welt, macht sich mit fremden Lauten vertraut und erweitert seinen Horizont. Interkulturelle Kommunikations- und Handlungskompetenz auf der Grundlage sicherer sprachlicher Fertigkeiten und fundierter Kenntnisse sowie der Akzeptanz anderer Lebensweisen und Kulturen sind die übergeordneten Lernziele in den modernen Fremdsprachen.“ Dieses Zitat …

Seite anzeigen »

Französisch an der Realschule

Ab der 7. Jahrgangstufe besteht die Möglichkeit, Französisch als Wahlpflichtfach zu wählen. Anders als im Gymnasium arbeiten wir mit kleineren Lerneinheiten. Nicht das Erlernen der Regeln, sondern deren Anwendung in praktischen Situationen steht bei uns im Vordergrund. Trotzdem erreichen wir im Hinblick auf Alltagskommunikation und mündliche Ausdrucksfähigkeit am Ende der 10. Klasse das gleiche Niveau. …

Seite anzeigen »

Fahrten

Vokabeln pauken, Grammatikregeln erlernen, Ausnahmen bei der Rechtschreibung üben, all dies gehört zum Französischunterricht in der Schule. Das Wichtigste jedoch ist die Kommunikation mit den anderen, am besten mit Muttersprachlern. Deswegen sprechen viele Gründe für einen Schüleraustausch bzw. eine Studienfahrt nach Frankreich: einmalige Erfahrungen, Horizonterweiterung,  Motivation um Französisch weiter zu lernen, Persönlichkeitsentwicklung, Erwerb wichtiger sozialer Kompetenzen, …

Seite anzeigen »

Projekte, Wettbewerbe & mehr

Im Rahmen des Französischunterrichts werden verschiedene Projekte an unsere Schule angeboten. Teilweise nehmen auch die Schüler an einem Wettbewerb teil, wie beispielsweise an Francomics. Die Jugendliche können somit als Einzelpersonen oder als Mitglieder einer Arbeitsgruppe, unter Anleitung und Förderung der Lehrkräfte die Forderung nach selbstständigem entdeckendem Lernen verwirklichen – eine wertvolle Ergänzung des schulischen Unterrichts. …

Seite anzeigen »

Die Fachschaft

Gymnasium & Realschule Stephanie Ebert, Walter Grübl, Michael Hessenauer, Betina Karches, Cécile Marcel, Birgit Pauli, Wolfgang Przybylla, Sigrid Schilling, Ursula Schmidt-Coste, Victoria Schöndube, Katharina Vollath-Aschenbrenner, Wolfgang Walther

Seite anzeigen »