↑ Zurück zu Französisch

Seite drucken

Französisch an der Realschule

Ab der 7. Jahrgangstufe besteht die Möglichkeit, Französisch als Wahlpflichtfach zu wählen. Anders als im Gymnasium arbeiten wir mit kleineren Lerneinheiten. Nicht das Erlernen der Regeln, sondern deren Anwendung in praktischen Situationen steht bei uns im Vordergrund. Trotzdem erreichen wir im Hinblick auf Alltagskommunikation und mündliche Ausdrucksfähigkeit am Ende der 10. Klasse das gleiche Niveau.

Die Schüler schreiben am Ende der 10. Klasse dann die Abschlussprüfung in Französisch entsprechend dem Niveau DELF B1.

In der Realschule legen wir besonderen Wert auf die Schulung der mündlichen Kommunikationsfähigkeit. Für einen motivierenden, zeitgemäßen Unterricht stehen uns moderne Medien und alle Zusatzmaterialien zu den Lehrbüchern mit authentischen Hörbeispielen zur Verfügung. http://www.cornelsen.de/francomusiques/

 

 

Lehrwerke:

Seit dem Schuljahr 2019/20 werden die neueste Buchreihe „À toi“ (Lehrplan +) eingeführt und ersetzt nach und nach den alten Lehrplan.

Lehrplan:

https://www.lehrplanplus.bayern.de/fachprofil/realschule/franzoesisch/auspraegung/franzoesisch

http://www.isb.bayern.de/realschule/lehrplan/realschule-r6/

 Links:

Wörterbücher und Grammatik:

www.leo.org

www.polarfle.com

http://francais.lingolia.com/de

Kultur, Informationen und vieles mehr:

www.lespetitscitoyens.com

http://1jour1actu.com/

http://www.momes.net/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/franzoesisch/franzoesisch-an-der-realschule-2/