↑ Zurück zu Aufnahme ins Internat

Seite drucken

Vetragsunterlagen

Die Vertragsunterlagen erhalten Sie nach einem ausführlichen Informationsgespräch mit der Internats- und gegebenenfalls der Schulleitung, einer ausführlichen Führung durch unser Haus und  und einer ausreichenden Bedenkzeit für beide Seiten.  Die Verträge sind dann rechtskräftig, wenn Sie die von uns gegengezeichneten Vertragsunterlagen zurückgeschickt bekommen haben. Manche Schreiben sind dazu gedacht, dass sie bei Ihnen verbleiben, andere sind zweimal beigelegt und müssen zweimal ausgefüllt und unterschrieben werden. Sie erleichtern Ihrem Kind den Start ins Internat ungemein, wenn Sie zügig alle Unterlagen korrekt bearbeitet an uns zurückschicken. Die Vertragsunterlagen sind mehrere  einzelne Schreiben, die im Folgenden aufgelistet sind.

  • evtl. einen Antrag auf die Teilnahme am katholischen bzw. evangelischen Religionsunterricht (für Schüler, die nicht getauft sind, aber einen Religionsunterricht besuchen wollen)

  • evtl. eine Erklärung über die Teilnahme am Ethikunterricht (für Schüler, die getauft sind, aber den katholischen bzw. evangelischen Religionsunterricht nicht besuchen wollen)

bei Eintritt während des Schuljahres:

wenn Eltern überwiegend im Ausland leben:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/internat/aufnahme-ins-internat/vetragsunterlagen/