↑ Zurück zu Internat

Seite drucken

Kooperation Schule – Eltern – Internat

schloss mit flaggenDer pädagogische Erfolg eines Internatsaufenthalts hängt sehr von der kooperativen Zusammenarbeit zwischen Schule, Elternhaus und Erzieherschaft ab.  Wir setzen den Erziehungsprozess fort, den Sie in den vorangegangenen Jahren begonnen haben und weiter begleiten.

Über die Wochenenden werden nach Möglichkeit die Hausaufgaben bereits im Voraus erledigt. Dennoch bitten wir Sie darum, an Wochenenden die Hausaufgaben auf Vollständigkeit zu überprüfen und Ihr Kind dabei zu unterstützen, am Montag gut vorbereitet am Unterricht teilnehmen zu können.

Der Austausch mit den Gruppenerziehern kann sowohl telefonisch als auch persönlich freitags um 15:00 Uhr bei einer kurzen Wochenbesprechung im Schülerzimmer erfolgen oder nach gesonderter Vereinbarung.

Zu Beginn eines jeden Schuljahres treffen sich alle Klasseneltern, besprechen wichtige Anliegen untereinander und mit dem Klassenlehrer und bestimmen einen Klassenelternsprecher.

Vier Mal im Jahr erhalten Sie eine schriftliche Mitteilung über den Notenstand in der Schule und das Verhalten in der Studier- und Freizeit im Internat (Dezember, Februar, Mai, Juli). Darüber hinaus haben Sie natürlich Gelegenheit, die Lehrkräfte in ihrer Sprechstunde zu erreichen oder an den beiden Elternsprechtagen im Schuljahr, die in der Regel vor Weihnachten und vor Ostern abgehalten werden.

Wenn Sie sich ausführlicher mit möglichst vielen Beteiligten über Erziehungsprozess Ihres Kindes austauschen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir dies außerhalb von Sprechzeiten ermöglichen können. Gerne können Sie die Gelegenheit nutzen, in Gaibach im Gasthof Goldener Löwe oder in der Gärtnerei Eichelmann, in der  Stadt Volkach oder in der benachbarten Gemeinde Kolitzheim zu übernachten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/internat/informationsaustausch-und-kooperation-zwischen-schule-eltern-internat/