↑ Zurück zu Internat

Seite drucken

Leben im Internat

Im Internat stehen 169 Plätze zur Verfügung. Es finden bis zu 100 Jungen und maximal 80 Mädchen Platz.

In das Internat können – soweit freie Plätze zur Verfügung stehen – alle Schüler aufgenommen werden, die das Gymnasium oder die Realschule des Franken-Landschulheims besuchen wollen.

In die Volksschülergruppe können alle Jungen und Mädchen aufgenommen werdeinternatslebenn, die den Übertritt in die weiterführenden Schulen beabsichtigen. Diese Schülerinnen und Schüler werden an der Verbandsschule in Volkach unterrichtet.

Die Internatskinder leben in Gruppen mit durchschnittlich 14 Kindern mit einem festen Erzieher in den historischen Räumen des Schlosses Gaibach. Sport- und Parkanlagen stehen in der Freizeit für alle zur Verfügung.

Suchen Sie weitere Informationen über den Wochenplan der Internatsschüler? Oder sehen Sie sich an wie unser Internatsrat einen Tag im Internat beschreibt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/internat/leben-im-internat/

Pädagogische Zielsetzung

Unsere drei Leitziele Toleranz, Umweltbewusstsein und Eigenverantwortlichkeit verwirklichen wir, indem wir Ihrem Kind ein Aufwachsen in der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen ermöglichen. In einer Gruppe wohnen in der Regel Schüler der gleichen bzw. einer benachbarten Jahrgangsstufe. Auf einem Stockwerk sind immer zwei Gruppen zu einer größeren pädagogischen Einheit zusammengefasst. So finden die Kinder und Jugendlichen ideale …

Seite anzeigen »

Schülerzimmer

Die Schlaf- und Wohnräume sind streng in einen Jungen- und einen Mädchenflügel aufgeteilt. Grundsätzlich verfügen wir aufgrund unserer pädagogischen Zielsetzung ausschließlich über Mehrbettzimmer. In der Unterstufe sind die geräumigen Schlosszimmer mit bis zu vier Kindern belegt. Die Mittelstufe ist in der Regel in 4-Bett-Zimmern untergebracht. In der Oberstufe verfügen wir über 1- bis 3-Bett-Zimmer. Den …

Seite anzeigen »

Ein Tag im Internat – von Schülern für Schüler

Unser Internatsrat, bestehend aus den zwei Schülersprechern, den zwei Verbindungserziehern und dem Internatsleiter haben einen Tag im Internat mit Selfies eingefangen:

Seite anzeigen »