Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

↑ Zurück zu Versorgung

Seite drucken

Regelmäßige Mahlzeiten

Frühstück (ab 7.10 – 7.40 Uhr):
Für den Schulvormittag können sich die Schüler während des Frühstücks ein Pausenbrot richten und in eine mitgebrachte Flasche Tee abfüllen. Zur Förderung einer gesunden Ernährung wird täglich Obst angeboten. Weiterhin ist es möglich, sich vom Taschengeld in der Pause eine Kleinigkeit zu kaufen. Mittagessen

Mittagessen (13.10 – 13.40 Uhr):
Es gibt zu allen Mahlzeiten ein Getränk (Tee oder Wasser) und es wird immer Salat oder Gemüse gereicht. Wir kaufen unsere Lebensmittel so weit wie möglich bei regionalen Anbietern. Daher bieten wir den Kindern einen abwechslungsreichen, von der Saison bestimmten Speiseplan, auf dem frisches Obst und Gemüse ebenso wenig fehlen wie das Brot vom heimischen Bäcker. Mit elterlicher Einverständnis können sich die Kinder verpflichtend für vegetarisches Essen anmelden. Gekocht wird frisch vor Ort in unserer Schlossküche. Die Schüler sind durch den Aufdeckerdienst und den Tischdienst in Küchenarbeiten mit eingebunden. Die Aufdecker haben die Erlaubnis sofort nach Unterrichtsende den Speisesaal zu betreten und vorher zu essen, um dann, wenn alle anderen essen, die Schüsseln aus zu fahren und nach zu holen. Nur sie dürfen während des Essens herum laufen. Alle anderen Schüler müssen auf ihrem Platz sitzen bleiben. Der Tischdienst ist dafür verantwortlich, dass am Ende des Essens die benutzten Teller auf Wagen gestellt wird.

NachtischVesper (15.30 – 15.45 Uhr):
Vor der Studierzeit um 15.30 Uhr haben die Schüler die Gelegenheit, sich nach ihrer Neigungsgruppe, ihrem Nachmittagsunterricht oder einfach nach ihrer freien Zeit im Speisesaal zu stärken. Es gibt immer ein kaltes Getränk, und unterschiedlich ein Marmeladenbrot, Obst, oder Kuchen.

Abendessen (18.10 – 18.40 Uhr):
Das Abendessen ist wieder eine verpflichtende Mahlzeit, die pünktlich um 18.10 Uhr beginnt. Das Abendessen wird ebenso wie das Mittagessen gemeinsam begonnen. Am Ende gibt es wichtige Ansagen über Neigungsgruppen und sonstige Dinge, die zu beachten sind.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind nicht übermäßig Süßigkeiten mit ins Internat bringt und zur Unterstützung unserer gesunden Ernährung keine Tütensuppen und sonstige Fertigprodukte. Kleinigkeiten, wie Eis, Schokoriegel, etc. gibt es nach dem Mittag- und Abendessen an der „Kanti“.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/internat/verpflegung/regelmaessige-mahlzeiten/