«

»

Beitrag drucken

Känguru-Wettbewerb GEO

Der Känguru-Wettbewerb fand auch in diesem Jahr wieder traditionell am dritten Donnerstag im März statt. Am 21. März 2019 knobelten an der Außenstelle des Franken-Landschulheim Schloss Gaibachs in Gerolzhofen 63 Schülerinnen und Schüler 75 Minuten lang und versuchten in dieser Zeit, möglichst viele der wieder einmal sehr abwechslungsreich gestalteten Aufgaben zu lösen. Das besondere bei diesem Wettbewerb ist, dass man bei vielen Aufgaben nicht unbedingt ein korrektes Ergebnis ausrechnen muss, wie es oft im Mathematikunterricht verlangt wird. Es genügt hier, die richtige aus fünf angebotenen Lösungen anzukreuzen, so dass man auch nach dem Ausschlussverfahren vorgehen kann. Dabei ist aber Vorsicht geboten, denn blindes Raten führt im Falle einer falschen Lösung zu Punktabzügen, im Zweifelsfall lässt man besser eine Aufgabe aus. Es ist also nicht nur mathematisches Können, sondern auch geschicktes Taktieren gefragt. Besonders erfolgreich waren Hannes und Karla (beide 5d), Matheo (6d) und Laura (10d), die von dem verantwortlichen Mathematiklehrer Matthias Aulbach und vom Außenstellenleiter Joachim Müller im Direktorat geehrt wurden.

(Text: Matthias Aulbach; Foto: Martin Reisinger)

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/kaenguru-wettbewerb-geo/