«

»

Beitrag drucken

Lovely Broadstairs – jährliche Fahrt des Elternbeirates nach England

Am Sonntag, den 20.05.2018, mussten 57 Schülerinnen und Schüler begleitet von Carina Hein, Stefanie Lange, Gabriela Greger, Paul Barthelme und Maximilian Ritter morgens schon früh aufstehen, denn es hieß ‚Abfahrt ins beschauliche Broadstairs‘.

Für die, die Broadstairs nicht kennen: es ist eine wunderschöne kleine Stadt mit etwa 24.000 Einwohnern und ebensovielen Möwen in der englischen Grafschaft Kent im Südosten Englands. Broadstairs liegt direkt am Meer, zwischen den Orten Margate und Ramsgate, auf der Island of Thanet. Selbst Queen Victoria und Charles Dickens verbrachten hier schon ihre Urlaube.

Jedes Jahr organisiert der Elternbeirat hier mit der Kent School of Englisch (kurz KSE) einen Sprachaustausch der besonderen Art. Die Schüler sind in Gastfamilien untergebracht und können neben dem obligatorischen Unterricht am Morgen an verschiedensten Aktivitäten teilnehmen. Der ganze Ort Broadstairs ist dabei schon auf die zahlreichen Schüler aus ganz Europa eingestellt und kann im Notfall auch helfend zur Seite stehen.

Im Vordergrund der Fahrt steht aber neben dem Englischlernen natürlich eins: so viel Spaß wie möglich bei den angebotenen Aktivitäten zu haben, Vorurteile abzubauen und Land und Leute kennenzulernen, denn für viele der Schülerinnen und Schüler war es die erste Reise in dieses wundervolle Land auf der anderen Seite des ‚Channels‘.

Aber nun zu unseren Erlebnissen der vergangenen Woche:

 

Sonntag

Tag der Anreise. Mit dem Bus fuhren wir über die Niederlande, Belgien und Frankreich nach Calais. Von dort ging es nach einer doppelten Passkontrolle mit der Fähre nach Dover. Als die weißen Kalkfelsen vor uns aufragten waren wir alle begeistert und gespannt, weil von Dover sind es nur noch 40 Minuten bis nach Broadstairs. Dort angekommen wurden alle Teilnehmer in Gruppen ihren Gasteltern zugeteilt und fuhren mit ihnen oder einem Shuttlebus nach Hause.

Montag

Der Morgen begann mit Unterricht in Kleingruppen und einem Sprachtest, der die Kinder für die nächsten Tage ihrer jeweiligen Sprachstufe (B1-C1) zuwies. Nach einer Erkundung von Broadstairs mit Kennenlernspielen und Freizeit am Strand folgte am Abend ein Drama Workshop bei dem die Schüler nach einstündiger Vorbereitung in Gruppen einen englischen Sketch vor allen präsentierten. Um zehn Uhr ging es dann für alle nach Hause.

 

 

Dienstag

Am Dienstag fing der Tag für Leader und Schüler mit Unterricht in den jeweiligen Klassenstufen an. Nach dem Mittagessen ging es dann in die schöne Stadt Canterbury, wo alle nach einer kurzweiligen Führung noch Freizeit genießen konnten. Sehr beliebt war dabei der Süßigkeitenladen, der unter anderem auch Süßigkeiten wie Schokoftösche und Butterbier verkauft.
Als Abendprogramm gab es den allseits beliebten Barn Dance mit Liveband, bei dem alle begeistert mittanzten. Laut Entwertung gefiel allen Schülern diese Aktivität von allem am besten.

Mittwoch

Endlich stand heute der heißersehnte Ausflug nach London auf dem Programm. Morgens um acht ging es in Broadstairs nach Greenwich los. Dort nahmen wir das Boot und es ging unter der Tower Bridge hindurch nach Westminster. Nach einer Führung durch die Leader der KSE school hatten die Schüler dann drei Stunden Freizeit, die sie vielfältig, zum Beispiel bei dem Besuch des Gleises 9 3/4 am Bahnhof King’s Cross, auf dem Camden Market oder der Oxford Street nutzen. Um 18 Uhr ging es dann nach Broadstairs in die Familien zurück.

Donnerstag

Obwohl Regen gemeldet war, hatten wir auch heute wieder Glück mit dem Wetter. Nach dem morgendlichen Unterricht und anschließendem Mittagessen am Strand ging es heute zum Dover Castle. Nach einer 1-stündigen Führung hatten die Schüler hier Zeit sich auf dem weitläufigen Terrain des berühmten Schlosses frei zu bewegen. Um 17 Uhr kamen wir wieder in Broadstairs an und die Schüler hatten noch einmal Zeit zum Strand zu gehen oder sich für die abendliche Disco in Margate schick zu machen. Ein gelungener, aber auch anstrengender Tag 🙂

Freitag

Nach dem üblichen Englischunterricht und einem Ausflug der Leader nach Sandwich (ja, dort wurde die berühmte Weißbrotspeise erfunden) stand heute ‚Strand‘ auf dem Programm. Alle Schüler konnten sich in Kleingruppen an Aktivitäten wie Fußball, Beach Volleyball oder Yoga probieren. Auch das in England sehr beliebte ‚Crab-Bucket Fishing‘ wurde von manchen der Schüler erfolgreich betrieben.

Der letzte Abend wurde mit einer Runde Karaoke und Songs wie ‚Wannabe‘ von den Spice Girls und ‚Everybody‘ von den Backstreet Boys noch einmal lustig. 🙂

Text und Fotos: Stefanie Lange

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/lovely-broadstairs/