«

»

Beitrag drucken

MOKi = Mathematik-Olympiade im Kreis Kitzingen

Am Mittwoch, den 10.07. wurden wieder einmal die Sieger der freiwilligen Mathematik-Olympiade im Kreis Kitzingen (MOKi) im Konstitutionssaal ausgezeichnet. Über eine Einladung zu dieser Siegerehrung durften sich 24 Schülerinnen und Schüler der fünf Gymnasien des Landkreises freuen. Jeder Schüler wurde für seine Ausdauer über zwei Runden mit einer Kühltasche, die von der Sparkasse in Volkach zur Verfügung gestellt wurde, sowie einer Urkunde belohnt. Dazu gab es einen kleinen Imbiss im Vorraum des Saals.

Die besten Teilnehmer erhielten Buchgutscheine sowie eine Einladung zum Mathe-Tag an der Universität Würzburg am Freitag, den 12.07. Dort konnten die mathebegeisterten Schüler in verschiedenen Workshops ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Dabei ging es z.B. um das “Brücken-Problem”, “Kryptographie” oder “Mathe mit dem Nikolaus”.

Am FLSH nahmen in der ersten Runde vier Jungen teil. Nur Michael (6d) beschäftigte sich auch mit den Aufgaben der zweiten Runde. Er erreichte einen 3. Preis, was auch die Teilnahme am Mathe-Tag bedeutete.
Bei der Siegerehrung hielt außerdem Laura (10. Klasse) eine erfrischende Rede, in der sie von ihren Erfahrungen bei der Teilnahme am Wettbewerb von der 5. bis zur 8. Klasse sowie am Mathe-Tag berichtete. Sie motivierte die anwesenden Preisträger dazu, sich auch in den nächsten Jahren mit den kniffligen Aufgaben zu beschäftigen.

Vielen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen, ohne deren Einsatz dieser Wettbewerb nicht so reibungslos hätte stattfinden können! Ich freue mich im nächsten Schuljahr schon auf viele neue und alte Teilnehmer!

Text: Benedikt Behringer
Fotos: Mona Rückel

Schulleiter Bernhard Seißinger (links) und der Organisator der Siegerehrung Benedikt Behringer (rechts) freuen sich mit Laura (10. Klasse) über die erfolgreiche Teilnahme von Michael Ehmann (6D) bei MOKi

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/moki-mathematik-olympiade-im-kreis-kitzingen-2/