Seite drucken

Kooperation Schule – Eltern – Tagesheim

HausaufgabenheftDas wichtigste Kommunikationsmittel zwischen Elternhaus und Tagesheimerzieher ist das Hausaufgabenheft Ihres Kindes. Dieses muss deshalb ordentlich und sorgfältig geführt werden. Der Erzieher zeichnet dort die erledigten Hausaufgaben ab und notiert für Sie Aufgaben, die noch zu erledigen sind. Aber auch Informationen über Lernverhalten, fehlendes Arbeitsmaterial oder sonstige Anmerkungen können hier zeitnah und zuverlässig kommuniziert werden. Wir legen Wert darauf, dass alle Schüler die Hausaufgaben auf den Tag eintragen, an dem sie erledigt sein müssen. Weiterhin ist es uns wichtig , dass alle Hausaufgabenhefte immer bis zu den nächsten anstehenden Ferien vorgetragen sind. Hierzu muss der Stundenplan an den einzelnen Wochentagen eingetragen und die Schulwochen mit Datum versehen sein. Diese Dinge helfen Ihrem Kind, die anfallenden Aufgaben zu strukturieren, und erleichtern uns das vernetzte Arbeiten.

Wenn Ihr Kind aufgrund eines wichtigen Termins einmal nicht am Tagesheim teilnehmen kann, bitten wir Sie, rechtzeitig einen Antrag auf eine einmalige Beurlaubung bei uns einzureichen.

Nicht immer lässt es sich vermeiden, dass regelmäßig stattfindende Termine (Musikunterrichtsstunden etc.) in die Tagesheimzeit fallen und nicht verschoben werden können. Bitte halten Sie in einem solchen Fall Rücksprache mit der Studierzeitleitung und stellen einen Antrag auf regelmäßige Beurlaubung.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/offene-ganztagsschule/kooperation-schule-eltern-tagesheim/