«

»

Beitrag drucken

Online-Tagebuch der Klasse 8a aus Obertauern

Neues von der 8a aus Obertauern!

Mittwoch, 20.12.2017

Redaktionsgruppe Frau Klein: Antonia, Felix, Joel, Julia, Lili, Louisa, Marie L.

Wetter: Bewölkt mit sonnigen Abschnitten – kalt bis minus 7 Grad

Schneelage: Perfekt!!!, Neuschnee über Nacht, alle Pisten in bestem Zustand

Mittagessen: Pfannkuchensuppe, Hähnchen mit Reis und Tomatensalat, Obstjoghurt

Abendessen:  Buchteln mit Vanillesauce

Abendprogramm: Nachtwanderung mit Schneedisco  

Motto: Schiefgehen geht immer!

Schüler:  Die Nachtwanderung und die Disco begannen nach einem sehr genussvollen Abendessen. Bei beiden Aktionen war die Stimmung sehr gut, auch wenn wir uns alle gegenseitig mit Schneebällen beworfen haben. Nach dem Frühstück ging es wieder in den Schnee und Julia schaffte es schon vormittags, die Aufsicht des Sessellifts zum Kopfschütteln zu bringen. Tagsüber erlebte unsere Gruppe noch weitere Highlights: Frau Klein zeigte uns lustige Übungen, bei denen sie letztendlich selbst im Schnee landete. Außerdem wurde Marie von einem Snowboarder umgefahren – aber ihr geht es gut. Auf dem Heimweg blieb Felix noch im Sessellift hängen. Wir alle haben viel gelacht und überlebt 😉

Lehrerkommentar:

Tatsächlich wurde heute durch verschiedene Übungen viel an der Grundposition auf dem Ski gearbeitet, aber selbstverständlich kommt der Spaß trotzdem nicht zu kurz……

An dieser Stelle ist übrigens mal ein ganz dickes Lob von der Lehrkraft an ihre Truppe fällig: IHR SEID SPITZE!!

Dienstag, 19.12.2017

Redaktionsgruppe Herr Schneider

Marie T. , Simon, Niklas, Gwendolyn, Lukas, Elena, Katharina

Wetter

Bewölkt mit sonnigen Abschnitten bei Temperaturen bis minus 5 Grad

Schneelage

perfekt- alle Pisten im besten Zustand

Abendessen gestern

Schinken-Käse-Toast

Mittagessen heute

Griesklöschensuppe, Schnitzel mit Pommes, Schokoladenpudding

Abendprogramm

Highlight des Tages, Onlineredaktion, Wochenspiel, Karaoke

Motto

Klettere nie auf Berge, damit die Welt dich sieht.

Erklimme Berge, damit du die Welt sehen kannst.

Schüler

Nach dem nahrhaften Abendessen haben wir uns auf den Karaoke Wettbewerb, bei dem wir in acht Dreiergruppen aufgeteilt wurden, vorbereitet. Das Gewinnerteam musste gegen das Lehrerteam antreten, wobei wir kläglich versagten. Nachdem wir bis spät in die Nacht mit- und gegeneinander gesungen hatten, fielen wir schließlich todmüde in die Betten. Am nächsten Morgen ging es direkt nach dem Frühstück auf die Piste. Das mussten wir genießen, da wir heute nur vormittags Skifahren durften. Nach einem Abenteuer im Tiefschnee kamen wir leider zu spät zum Mittagsessen. Danach hielten wir Mittagsruhe, bevor wir die Möglichkeit bekamen, nach Obertauern zu fahren, welche aber von niemandem genutzt wurde. Einige erholten sich in den Zimmern, einige trafen sich zum Spielen, einige sahen sich einen Film im Gruppenraum an und genossen den restlichen Tag.

Lehrerkommentar

Nachdem wir Sportlehrkräfte selbstverständlich immer den richtigen Ton treffen, war der Sieg reine Routine :-). Skitechnisch stand heute eine Kurzschwung Videoanalyse auf dem Programm und beim Abenteuer im Tiefschnee suchten wir über 20 Minuten nach einem verlorenen Ski, bis uns die spontan herbeigeeilte Elena mit geschultem Auge nach wenigen Sekunden das verflixte Brett aus dem Schnee zog. Bilder waren heute leider Mangelware, aber morgen werden wir wieder vermehrt liefern.

 

Montag, 18.12.2017

Redaktionsgruppe Herr Seger: Leonie, Vanessa, Jocelyne, Moritz, Annika

Wetter: teils sonnig, teils bewölkt, leichter Schneefall

Schneelage: so gut wie gestern, ohne Neuschnee

Mittagessen: Nudelsuppe, Schweinebraten mit Semmelknödel und Krautsalat, Eis

Abendessen:  Spaghetti

Abendprogramm: Alpine Gefahren 2 und Lawinenkunde          

Motto: Mit dem Kopf durch den Hochschnee

Schüler:  Nach dem Abendessen krönten wir unser Tageshighlight: Moritz und Katharina krönten Frau Klein für ihre Schneelandung. Danach wurden wir über die Gefahren von Lawinen aufgeklärt und unser Wochenspiel begann. Anschließend wurden die Gruppen für den heute anstehenden Karaokeabend ausgelost. Heute Morgen ging es nach dem leckeren Frühstück direkt auf die Piste, um die Tauernrunde zu fahren, außerdem bauten wir unsere Technik weiter aus. Zum Mittag gab es Schweinebraten, Semmelknödel und Krautsalat mit Eis als Nach- und Suppe als Vorspeise. Nachmittags erkundeten wir das Skigebiet Obertauern näher. Oft wurde mit dem Schnee gekuschelt und einige steckten den Kopf zu tief in den Schnee. Abschließend fuhren wir zurück zur Hütte, wo wir nun ausgepowert von diesem ereignisreichen Tag berichten.

Lehrerkommentar:

Ein äußerst spaßbetonter und skitechnisch gesehen erfolgreicher Tag liegt hinter uns. Die Stimmung in der Gruppe könnte nicht besser sein und der gezeigte Einsatz lässt noch sehr viel in der kommenden Woche erhoffen.

Sonntag, 17.12.2017

Redaktionsgruppe Frau Klein: Antonia, Felix, Joel, Julia, Lili, Louisa, Marie L.

Wetter: Schneefall, windig und etwas frisch (minus 10 Grad)

Schneelage: perfekt- alle Pisten im bestem Zustand

Abendessen: Gulaschsuppe

Abendprogramm: Hausregeln

Motto: Lehrer haut’s auch mal hin!

Schüler:

Der Tag begann mit einem ausgiebigen Frühstück und der Tagesansage. Anschließend ging es zum Einfahren auf den Anfängerhang. Bereits mittags fuhren wir mit dem Sessellift zu den richtigen Pisten. Auf dem Weg zum Mittagessen ist unser Motto entstanden, denn auch Frau Klein hat es geschafft und ist im Tiefschnee neben der Piste versunken. Zum Glück wurde sie vom Fangnetz gehalten. Zitat vom vorbeikommenden Herr Kneißl: „Wen habt ihr denn da im Schnee begraben?“ Nach dem Mittagessen erkundeten wir die blauen Pisten des Skigebiets und ließen uns auch vom rauen Wetter nicht aufhalten. Der „Schneesturm“ wurde nachmittags sogar noch schlimmer und hat uns das Fahren wesentlich erschwert.

Lehrerkommentar: Ein schöner erster Skitag geht zu Ende. Die im März in Neukirchen erworbenen Skifahrfertigkeiten konnten heute wiederholt und bereits schon jetzt ausgebaut werden. Alle freuen sich auf die kommenden Tage mit viel Spaß und rasanten Abfahrten.

Samstag 16.12.2017

Nach einer reibungslosen Anfahrt sind die Zimmer bezogen, das Material verräumt und die Skippässe für den morgigen Tag bereits ausgegeben. Nach einer deftigen Gulaschsuppe wurde die Spielekiste getestet und Herr Schneider gründete mit uns eine Räuberbande

Die Schneelage ist nahezu perfekt und die Pisten in hervorragendem Zustand. Wir freuen uns auf den bevorstehenden Skitag.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/online-tagebuch-der-klasse-8a-aus-obertauern/