«

»

Beitrag drucken

„Purer Luxus“ – Betriebserkundung bei Concorde Wohnmobile

Am Donnerstag, den 24.10.2019 besuchten wir im Rahmen unseres P-Seminars „Wirtschaft in Spiel und Praxis“ den Wohnmobilhersteller Concorde in Aschbach. Ein Ziel unseres Seminars ist neben der Bewältigung von Planspielen eben auch die Besichtigung von Firmen in der Umgebung. Diese wird von den Schülern in Teams jeweils geplant und durchgeführt. Der Besuch bei Concorde stellte den Abschluss der Planungen und Vorbereitungen von Julian und Richard (Q12) dar, welche die Besichtigung organisierten und leiteten.
Dort angekommen nahmen wir an einer Betriebsführung teil, bei der uns die gesamte Produktionskette gezeigt wurde, also vom Chassis bis zum fertigen Wohnmobil. Dabei erhielten wir Einblicke in die einzelnen Teilbereiche der Fertigung. Unter anderem, wie ein Wohnmobil aufgebaut ist, um die Kundenansprüche zu erfüllen. Dies geht von einer guten Schall- und Wärmedämmung bis hin zu diversen technischen Assistenten, die beim Fahren unterstützen. Hierbei konnten wir uns auch ein Bild davon machen, wie aufwendig der Umbau eines Chassis über die verschiedenen Stationen bis zum vollendeten Luxuswohnmobil ist. Nach etwas über zwei Stunden traten wir die Rückfahrt nach Gaibach an.

Text: Richard; Bilder: Zhihao

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/purer-luxus-betriebserkundung-bei-concorde-wohnmobile/