«

»

Beitrag drucken

Sommerfest 2017

Schöne Erinnerungen wurden am Samstag bei der Fränkischen Weinkönigin Silena Werner wach, als sie im Hof des Gaibacher Schlosses stand. Schließlich hatte sie dort vor genau vier Jahren ihren Schulabschluss gefeiert. Nun war sie in ihrer neuen Rolle ans FLSH zurückgekehrt, um den Startschuss für den Spendenlauf im Rahmen des Sommerfestes zu geben.

Die Teilnehmer des Spendenlaufs 2017

Ca. 70 Läufer waren angetreten, um mit jeder Runde durch den Schlosspark den Spendentopf etwas mehr zu füllen, dessen Inhalt je zur Hälfte der Kindertafel Schweinfurt und – in Form eines Sonnensegels für ein „Grünes Klassenzimmer“ – den Schülern des Franken-Landschulheims zugute kommt. Neben Mitgliedern der Schulfamilie gingen auch einige Gäste (sogar aus dem Allgäu und aus Äthiopien!) an den Start, wobei der prominenteste Teilnehmer wohl der Gerolzhöfer Bürgermeister Thorsten Wozniak war. Zur Erfrischung der Läufer hatte die Firma „Edeka Kolb“ aus Volkach kostenlos Obst zur Verfügung gestellt, das von den fleißigen Helfern an der Versorgungsstation verteilt wurde.

Impressionen vom Spendenlauf 2017:

Nach ihrer offiziellen Aufgabe nutzte Silena natürlich auch die Gelegenheit sich anzuschauen, was sich auf dem Schulgelände seit ihrem Abschluss alles verändert hat. Beispielsweise den Slackline-Parcours und die „Grünen Klassenzimmer“ hatte es damals nämlich noch nicht gegeben. Die besonders bei den kleinen Festgästen beliebte Hüpfburg und das Ponyreiten gehören allerdings auch heute nicht zum alltäglichen Unterricht, ebenso wenig die Tombola.

Neu war für Silena sicher auch das Programm des Blasorchesters, das zunächst mit modernen Arrangements für die Unterhaltung der Besucher im Schlosshof sorgte. Später wurde diese Aufgabe von der Lehrerband übernommen, deren Stücke eher zu den Klassikern der Rockmusik zählen.

Angesichts des guten Wetters waren bei den Gästen die Kanufahrten auf dem Schlossteich besonders beliebt oder ein Besuch bei der Internatsfeuerwehr, wo die Besucher auch selbst einen Schlauch in die Hand nehmen und für Abkühlung sorgen konnten.

Weiterhin hatten die angehenden Fünftklässler die Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre ihre neue Schule und ihre zukünftigen Klassenleiter kennenzulernen. Daneben feierte der Abschlussjahrgang 1992 sein 25-jähriges Jubiläum. Somit war das Sommerfest ein verbindendes Erlebnis für ehemalige, derzeitige und zukünftige Mitglieder der Schulfamilie.

Text und Fotos: Petra Sokol-Pemöller

Impressionen vom Sommerfest 2017:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/sommerfest-2017/