«

»

Beitrag drucken

Stolze Siegerinnen beim Kunstwettbewerb „Türen öffnen“

Anfang November rief die das katholische Pfarramt aus Gerolzhofen zu einem Wetttberwerb zum Thema „Türen öffnen“ auf.

Daran teilgenommen haben insgesamt fünf Klassen, die die unterschiedlichsten Ideen hatten, dieses Thema künstlerisch umzusetzen. Die Arbeiten der Nachwuchskünstler sind noch bis zum Ende der Adventszeit in der Stadtpfarrkirche in Gerolzhofen ausgestellt.

Die schönsten Arbeiten aus diesem Kooperationsprojekt wurden außerdem in einem Jahreskalender für 2019 veröffentlicht. Der Kalender kostet 6 Euro und kann ab sofort in der Schule über Frau Neff oder an folgenden Standorten in Gerolzhofen erworben werden: Modehaus Iff, Teutsch am Turm, VR Bank, Touristeninformation.

Der Gewinn aus dem Verkauf kommt in vollem Umfang dem Erich Kästner Kinderdorf in Oberschwarzach zu Gute.

Die Gewinnerinnen freuen sich sehr, dass sie mit ihren Kunstwerken das Kinderdorf, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit, unterstützen können. Als kleines Dankeschön erhielten die Schülerinnen einen Kalender und eine große Ladung Süßigkeiten für die ganze Klasse.

Klasse 5c: Monatstüren

Oft kann für uns Kinder die Zeit nicht schnell genug vergehen. Im Winter fiebern wir auf den Frühling hin, wenn die Bäume ihre ersten Blüten tragen und wir endlich wieder draußen spielen können. Ist es dann endlich soweit, können wir es kaum erwarten, dass der letzte Schulgong ertönt und wir in die Sommerferien aufbrechen können. Aber nach vier Wochen bei 30 Grad können wir es schon wieder kaum erwarten, dass es kühler wird und wir einen Drachen steigen lassen und Kastanien sammeln können. Und wie sehr würden wir uns mal wieder über Schnee im Winter freuen, damit wir Schlitten fahren und einen Schneemann bauen können.So schnell vergeht die Zeit und schon ist wieder ein Jahr vorbei.Unsere Türen begleiten uns durch ein ganzes Jahr und zeigen die schönsten Seiten der jeweiligen Jahreszeit.“

Klasse 5d: Bunte Türen

Wir haben festgestellt, dass Türen oft einfarbig, schlicht und wenig fantasievoll sind. Warum eigentlich? Geht das nicht auch anders? Wir haben es anders gemacht, denn unsere Hoffnung ist, dass sich hinter einer bunten und fröhlichen Tür auch eine bunte und fröhliche Welt verbirgt.“

Klasse 6c: Traumtüren

Wir gehen ständig durch Türen, ohne groß Notiz davon zu nehmen. Zu Hause, in der Schule in der Freizeit. Aber dann gibt es Türen, die für uns eine größere Bedeutung haben, wenn wir sie durchschreiten, Türen, die womöglich unser Leben verändern. Unsere Bilder zeigen Türen, die einen Einblick in unsere innigsten Wünsche und Träume gewähren. Das kann ein Urlaub in der Südsee, der Wunsch, Basketballprofi zu werden, oder einfach nur gemeinsame Zeit mit der großen Schwester sein. Wohin führt Deine Traumtür?“

Klasse 8c und 8d: „Lieblingsräume“

Türen öffnen Räume. Welches sind unsere Lieblingsräume? Wo halten wir uns gerne auf? An welche Räume haben wir positive Erinnerungen? Wie wollen wir in Zukunft wohnen? Unsere Vorstellung von diesen „Lieblingsräumen“ haben wir in farbenfrohen und kreativen Dioramen festgehalten“

Text: Stefanie Neff; Bild: Birgit Kederer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/stolze-siegerinnen-beim-kunstwettbewerb-tueren-oeffnen/