Seite drucken

Theater

Helena, Hippolyta und Hermia

Helena, Hippolyta und Hermia (Mittsommernachtstraum 2014)

Das Theaterspielen hat am FLSH eine lange Tradition und gehört fest ins pädagogische Programm unserer Schule: Das Schulspiel bedeutet weit mehr als nur das Auswendiglernen und Vortragen von Rollentexten. Neben diesen kognitiven Leistungen lernen die jungen Schauspieler vor allem auch, im Team miteinander zu arbeiten, einander zu helfen, konstruktive Kritik zu üben. Sie merken sehr schnell, dass alle zuverlässig arbeiten müssen, wenn sie eine Theateraufführung auf die Beine stellen wollen. Das gemeinsame Ziel schmiedet zusammen, abgesehen davon, dass Theaterproben auch eine Menge Spaß bereiten können. Kreatives Arbeiten fördert schlummernde Potentiale zutage. So steht am Ende der gemeinsamen Arbeit nicht nur eine gelungene Theateraufführung, sondern auch ein veränderter, gereifter junger Mensch, der es gelernt hat, selbstbewusst vor einem Publikum aufzutreten.

Das FLSH bietet den Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen die Möglichkeit, Theater zu spielen:

Unter- und Mittelstufe: in Gerolzhofen als Wahlfach, in Gaibach als Musiktheater
Oberstufe:     in Gaibach als Profilfach oder im Rahmen eines P-Seminars

Darüber hinaus findet die szenische Darstellung auch an Adventsfeiern, Jahresgottesdiensten oder am Tag der offenen Tür eine Aufführungsplattform.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/theater/