«

»

Beitrag drucken

Tutoren im Internat

Zum Schuljahresbeginn haben sich wieder viele ältere Schüler bereit erklärt, jüngeren und neuen Schülern den Start im Internat zu erleichtern. Sie erklärten sich bereit, als Tutoren unter Anleitung der Erzieherin Frau Sanderson im Schulschloss zu agieren. Jeder Tutor hat einen Schützling zugeteilt bekommen. Als erste Aufgabe wurde eine Rallye durchs Haus und Gelände organisiert.

„Alles fing im Clubraum an. Ihr fragt Euch jetzt sicher, was wir da wollten. Ich will es Euch erklären. Frau Sanderson, unsere heiß geliebte Erzieherin, teilte uns Tutoren und unseren Schützlingen einen Fragebogen über das Schloss aus. Voller Tatendrang zogen wir los, bestrebt, den Sieg zu erringen. Die Minuten zogen sich und die Teams sammelten allerlei Informationen von den Schlossbewohnern. Frau Herbig, Herr Brandt und Co. waren eine wertvolle Quelle. Froh gesinnt versammelte sich die Schar um die Spielemeisterin und gab ihren Fragebogen ab. Nach langem Warten wurden die Sieger bekannt gegeben. Artjem und Annika. Mit Bravour hatten sie die Aufgaben absolviert. Als Lohn erhielten sie das magische, sagenumwobene Kartenspiel UNO. Und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute.“

Text: Annika, 9. Klasse

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/tutoren-im-internat-2/