«

»

Beitrag drucken

Tutorenschulung auf Burg Wernfels

Vom 01.10.2018 bis 02.10.2018 fuhren 53 Schülerinnen und Schüler aus Gaibach und Gerolzhofen mit den Tutorenbetreuerinnen Birgit Pauli-Wagner, Martina Harrer und Sandra Weller auf die Burg Wernfels, um gut für das Tutorenamt ausgebildet zu werden.

Nach einer zweistündigen Busfahrt bezogen die Schüler ihre Zimmer und starteten danach im gemeinsamen Seminarraum. Nachdem das leckere Mittagessen verzehrt worden war, wurden die Schüler mit Hilfe von Plakaten und Arbeitsblättern über rechtliche Grundlagen, wie zum Beispiel die Aufsichtspflicht, aufgeklärt. Im Anschluss wurden sie durch die ausführliche Powerpoint-Präsentation von Martina Harrer über Mobbing informiert, das ein sehr wichtiges, aber traurigerweise ein sehr verbreitetes Thema ist. Außerdem wurden mit Filmbeispielen verschiedene Mobbingsituationen genauer analysiert. Danach genossen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Rest des Tages das Abendessen und hatten Gelegenheit, sich gegenseitig besser kennen zu lernen, bevor ab 22:00 Uhr Bettruhe angesagt war. Am nächsten Tag trafen sich die angehenden Tutorinnen und Tutoren nach dem Frühstück relativ ausgeschlafen im Seminarraum und erfuhren informative Dinge über das Internet, spezifisch über Cybermobbing. Anschließend teilten sich die Schüler in drei Gruppen auf und bekamen von ihren Betreuerinnen eine Übersicht über die anstehenden Termine im Schuljahr. Nach einer letzten Mahlzeit ging es um 12:30 Uhr wieder Richtung Heimat.

Abschließend ist zu sagen, dass die zwei Tage auf der Burg Wernfels sehr informativ und lehrreich waren und jedem viel Spaß bereiteten. Die Schülerinnen und Schüler beider Schulstandorte sind nun gut auf das Tutorenamt am Gymnasium und der Realschule vorbereitet.

Kooperationsspiel Tutoren

Text und Bild: Martina Harrer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/tutorenschulung-auf-burg-wernfels/