«

»

Beitrag drucken

Überzeugen im Auswahlgespräch

Weiterführende Fragen rund um das Thema Schlüsselqualifikationen für das Berufsleben waren Anlass eines Workshops, an dem Schülerinnen und Schüler des FLSH Schloss Gaibach aus der Jahrgangsstufe 11 unter Leitung ihres Seminarlehrers Martin Redweik im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung teilnahmen.

Da man nicht alle Kenntnisse und Fähigkeiten durch die schriftliche Bewerbung überprüfen kann, ist es in vielen Unternehmen selbstverständlich geworden, Testverfahren oder „Assessment-Center“ (AC) durchzuführen. Hierunter versteht man eine Maßnahme der Personalauswahl, bei der eine Gruppe von Kandidaten nach festgelegten Regeln durch mehrere Beobachter bewertet wird. Anforderungskriterien sind v. a. Flexibilität, logisches Denken, Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit.

Sven Kelber von der AOK Würzburg erklärte in einem Expertenvortrag das Wesen des AC als Instrument des Personalmanagements. Anschließend erhielten die Schüler Gruppenaufträge, bei denen es darum ging, ein geschmacksneues Saftgetränk hinsichtlich verschiedener Marketinggesichtspunkte zu positionieren. Die Präsentationen wurden gefilmt und hinsichtlich ihrer Wirkungskraft abschließend besprochen. Die Teilnehmer konnten so praktische Erfahrungen im Umgang mit den Anforderungsprofilen des AC im Hinblick auf eine erfolgreiche spätere Bewerbung sammeln.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/ueberzeugen-im-auswahlgespraech/