Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

«

»

Beitrag drucken

„…Und die Saat ist aufgegangen!“

Tatsächlich, unsere Blühwiese blüht!

Überwiegend noch in Lila, aber auch leuchtendes Rot, Orange, Gelb, Blau und Weiß finden sich als fröhliche Farbtupfer zwischen üppigem Grün.

Zudem summt und brummt es, es schwirrt und schwebt: Verschiedene Bienenarten, Hummeln und Schmetterlinge „tummeln“ sich auf den Blüten, laben sich am süßen Nektar.

Auch dem Betrachter entgeht der süßliche Duft der Blumen nicht.

So erblüht die Blumenwiese nicht nur als „Paradies“ für die vielfältigen Insekten, sondern auch als Genuss für die verschiedenen Sinne des Menschen.

Bei einem Spaziergang durch die Weinberge von Astheim nach Escherndorf kann man – bei genauem Hinsehen – unser blühendes FLSH erkennen.

P.S.: Wir spendeten 100 Euro, die aus unserem Kuchenverkauf übriggeblieben waren, an die „MUKOVISZIDOSE Regionalgruppe Unterfranken“.

Bilder: Karin Mott/Julia Voll und Text: Karin Mott

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/und-die-saat-ist-aufgegangen/