«

»

Beitrag drucken

Wahlfach Selbstverteidigung 2017/2018

Auch dieses Jahr war das Wahlfach „Kampfsport und Selbstverteidigung“ am FLSH Schloss Gaibach wieder gut besucht. Insgesamt 25 Teilnehmer, dieses Jahr zum ersten Mal auch Mädchen und Jungs gemischt, stellten sich der Herausforderung. 

Jeden Montag von 13.45 Uhr bis 14.35 Uhr ging es für die 15 Schülerinnen und 10 Schüler von Gymnasium und Realschule also zum Training bei Frau Lange. Es standen zunächst klassische Abwehr- und Befreiungstechniken auf dem Programm. Dann auch Hebel, Schläge und sogenannte Kicks. Denn wer weiß wie man angreifen kann, der kann auch selbst viel leichter einen Abgriff abwehren. Durch häufiges Wiederholen der gelernten Strukturen werden die gelernten Techniken letztendlich automatisiert und können im Ernstfall unbewusst abgerufen werden. Deshalb ist es wichtig die Techniken auch zu Hause noch einmal zu wiederholen und mit möglichst verschiedenen Partnern, um eine gewisse Routine zu bekommen. Insgesamt ist es natürlich immer besser, einem möglichen Angriff sogar noch zuvorzukommen, sich zumindest aber befreien zu können. Allein durch ein selbstbewussteres Auftreten in Gefahrensituationen und ein Gespür für solche, lassen sich manche Situationen nämlich bereits entschärfen. Außerdem kann jemand, der sich im Ernstfall wehren könnte in aggressiven Situation, zum Beispiel auf dem Schulhof, deeskalierend wirken und wird oft auch nicht selbst zum Täter.

Auch dieses Jahr hat der Wahlkurs allen wieder viel Spaß bereitet und viele der Schüler, besonders die kleinsten, sind zu richtigen kleinen Kämpfern geworden.

 

Teilnehmerliste:

Ana Clara, Sebastian, Vivienne, Mia, Paul, Kaylon, Angelina, Lucienne, Elia, Alina, Aileen, Melina, Emilia, Miriam, Nele, Luca, Sophie, Aljona, Franziska ,Karl, Christian, Nico, Tim, Jakob, Viola

 

Bilder:

 

Text und Bilder: Lange

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/wahlfach-selbstverteidigung-20172018/