«

»

Beitrag drucken

Wir ließen die Spiele beginnen

Am 8. Februar fand das alljährliche Volleyballturnier der 10. bis 12. Jahrgangsstufen des FLSH Schloss Gaibach in Gerolzhofen statt. Egal ob Pritschen, Baggern oder Blocken – die Schüler stellten an diesem Tag allesamt ihr Können unter Beweis und lieferten den zahlreichen Zuschauern tolle Partien.Neben punktreichen Volleyballspielen standen aber vor allem der Spaß und der Zusammenhalt im Vordergrund. Selbst in einem schon verloren geglaubten Match spornten sich die Spieler gegenseitig an und konnten das Spiel manchmal sogar noch drehen. Schön war, dass man immer auf die Unterstützung seiner Mitschüler zählen konnte.
Anders als in den letzten Jahren wurde am Ende des Tages nur das Endspiel um Platz eins und keine Platzierungsspiele ausgetragen, weshalb die Siege und Punkte aus der Vorrunde für die Teams noch wichtiger wurden.
Bei den Jungen gingen die „Simons“(10cd) nach einem spannenden und viel umjubelten Spiel gegen die „die Haubentaucher“(Q11) als Turniersieger hervor, wobei sich bei den Mädchen „Pritch Perfect“ aus der Q12 den „die Q-Schubser“ der Q11 geschlagen geben mussten.
Die Sieger des Tages dürfen sich auch weiterhin sportlich betätigen und bis Ende August kostenlos in der FitnessLounge in Gerolzhofen aktiv werden. Aber auch die Zweit- und Drittplatzierten gehen nicht mit leeren Händen nach Hause. Geomaris- und Bratwurstgutscheine ließen am Ende alle als Gewinner zurück.
Unser Dank geht an die verantwortlichen Sportlehrkräfte Theresa Glück-Wolz und Helmut Kneißl, an alle Helfer der 10. Klassen aus Gerolzhofen und an alle Unterstützer, die die Mannschaften lautstark anfeuerten.
In diesem Sinne: Lassen wir die Spiele nächstes Jahr erneut beginnen.

Text und Bilder: Pia (10. Klasse)

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/wir-liessen-die-spiele-beginnen/