Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

«

»

Beitrag drucken

„You are all very first cream“

Ein Satz, den die 71 Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen des FLSH, die dieses Jahr an der Big Challenge teilgenommen haben, wohl schnell als ‚denglisch‘ entlarven würden. Denn auch in diesem Schuljahr nahmen sie sehr erfolgreich an der Big Challenge, einem großen europäischen Englischwettbewerb für verschiedene Jahrgangsstufen, teil.

Die Big Challenge gibt es bereits seit 1999. Gestartet wurde der umfassende Englischwettbewerb in Frankreich und wird momentan jährlich in sieben europäischen Ländern mit ca. 630.000 Teilnehmern durchgeführt. In Deutschland gibt es die Big Challenge seit 2005. Die meisten Schüler kamen dieses Jahr aus Frankreich (274.000 angemeldete Schüler) und Deutschland (261.000 angemeldete Schüler). Aber auch sonst ist fast ganz Europa vertreten. Aus Bayern traten dieses Jahr 18.300 Schülerinnen und Schüler an.

Bereits Anfang Mai nahmen die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen aus Gerolzhofen und Gaibach mit Englisch als erster Sprache an der Big Challenge, betreut durch Julia Lömmer (7a, E1), Elke Schliermann-Kraus (7c, E1) und Stefanie Lange (8b und 8d, E1), teil. Dabei mussten sie 45 Aufgaben zu den Themengebieten Grammatik, Phonetik, Wortschatz und Landeskunde mittels Multiple Choice in 45 Minuten beantworten. Die Fragen orientierten sich am GER, dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen.

In den Wochen zuvor hatten sich die Schüler auf der Homepage der Big Challenge und mit den dazugehörigen Apps spielerisch in Heimarbeit auf die Art des Tests vorbereiten können. Hier liegt auch das große Plus dieser Challenge, sie ist durch den Einsatz der modernen und schülerorientierten Medien unglaublich motivierend.

Bei den Ergebnissen der Big Challenge gab es wieder Grund zur Freude, da die  Klassen des FLSH Gaibach sehr gut abgeschnitten hatten. Insgesamt lag das FLSH mit einem Durchschnitt von 285.56 Punkten von möglichen 350 Punkten über dem landes- und bundesweiten Punktedurchschnitt von 217.29 Punkten. Nele, Lisa, Jennifer und Anne aus der 8b konnten dabei mit 320 die höchste Punktzahl erzielen und belegten Platz 12 in der bayernweiten Wertung.

Aber auch die Ergebnisse von Thomas und Ruben aus der 8d können sich mit 308.75 Punkten sehen lassen. Paulina aus der 7c gewann in ihrer Jahrgangsstufe mit 306.25 Punkten den ersten Platz und aus der 7a wusste Nico mit 285 Punkten am meisten. Die jeweils besten Schüler wurden mit tollen Preisen wie zum Beispiel einem Bildband, Lektüren, Medaillen und einer Powerbank belohnt. Alle anderen bekamen eine Urkunde, ein Sprachposter und einen UK Bleistift.

Insgesamt können die Schüler aller Klassen stolz auf ihre Ergebnisse sein. „You are very first cream“ eben 😉

 

Text: Stefanie Lange

Bilder: Lömmer/ Lange/ Schliermann-Kraus

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.flsh.de/you-are-all-very-first-cream/