«

»

Beitrag drucken

1. Prüfung Delf-Diplom

 

An diesem Montag konnte nun endlich die verschobene mündliche DELF-Prüfung am Gymnasium Gerolzhofen stattfinden. Fünf Mädchen aus der 9. und 10. Klasse stellten sich in diesem Jahr der Herausforderung.

 

Mit einigen Wochen Verspätung konnten Julia, Alina, Lisa, Maja und Lina am Montag endlich ihre mündliche Delf-Prüfung erfolgreich ablegen, auf die sie sich schon lange fleißig im Unterricht, aber auch in Eigenregie während der Corona-Zeit vorbereitet hatten. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu dieser schönen Zwischenetappe!

 

Delf – Was ist das eigentlich?

DELF ist eine Abkürzung und bedeutet Diplôme d’Études en Langue Française. Die Schüler legen hierfür jeweils eine mündliche und eine schriftliche Prüfung in französischer Sprache ab und erhalten nach bestandener Prüfung ein Diplom vom französischen Staat.

Es gibt verschiedene Niveaustufen, A1 – B2,  die im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) festgeschrieben sind. An unserer Schule wird das Niveau B1 abgeprüft, das man normalerweise nach der 9. oder 10, Jahrgangsstufe erreicht.

 

Was nützt mir ein DELF-Diplom?

Es zeigt sich, dass die DELF/DALF-Diplome für das Leben nach der Schule sehr nützlich sind. Viele Arbeitgeber setzen in den Sprachen ein bestimmtes Niveau voraus. Schon bei der Bewerbung um eine Praktikumsstelle ist es nützlich, diese Kenntnisse durch ein Sprachdiplom nachzuweisen. Außerdem werden in Deutschland bei verschiedenen Studiengängen Sprachdiplome vorausgesetzt. Nach erfolgreichem Abschluss der DALF-Prüfung (Niveau C1/C2) ist es sogar möglich, ohne Aufnahmeprüfung an einer Hochschule in Frankreich zu studieren. Darüber hinaus ist es ein enormes Erfolgserlebnis, wenn ein Schüler/eine Schülerin diese Prüfungen besteht.

 

Schriftliche Prüfung

In der schriftlichen Prüfung werden die Schüler in einem Hör- und Leseverstehen geprüft und sie müssen einen Text mit mindestens 160 Wörtern zu einem oft abstrakten Thema schreiben. Man kann also sagen, dass die gesamte Delf-Prüfung schon fast eine kleine Mini-Abiturprüfung im Fach Französisch simuliert und allein von den Erfahrungen, die die Schüler sammeln, einen großen Nutzen bietet. Aber auch für Schüler, die das Fach danach ablegen, ist es natürlich sehr wichtig, einen Nachweis über die Sprachkenntnisse zu haben, da das Fach auf dem Zeugnis später ja nicht mehr erscheint.

 

Die schriftlichen Delf-Prüfungen werden bayernweit dieses Jahr am Samstag, 15.07.20 stattfinden. 

 

“Für eure Prüfung wünsche ich euch ganz viel Glück, aber ich weiß jetzt schon, ihr schafft das :)!”   Eure Frau Lange

 

P.S. Gerne könnt ihr euch für nächstes Jahr in Gaibach oder Gerolzhofen für das DELF-Diplom anmelden. Es gibt hierfür ein eigenes Wahlfach 🙂 

 

Text und Bilder: Stefanie Lange

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.flsh.de/1-pruefung-delf-diplom/