«

»

Beitrag drucken

7. DFB JUNIOR COACH AUSBILDUNG am FLSH

Durch die Terminierung am Schuljahresende war es bei entsprechenden Rahmenbedingungen endlich wieder möglich, mit dem DFB JUNIOR COACH einen sportlichen Event anzubieten. In vierzig Unterrichtseinheiten wurden vierzehn Schüler innerhalb einer Woche dabei in den wichtigsten Bereichen des Fußballjugendtrainings sowohl in Theorie als auch Praxis unterrichtet und die Zahl der am FLSH lizensierten Junior Trainer*innen erhöhte sich somit auf beeindruckende 151 Ausbildungen.

Die Referenten Wolfgang Schneider, Dominik Ruh, Wolfgang Oddoy, Sebastian Neubert und Helmut Kneißl – allesamt FLSH Sportlehrkräfte – waren mehr als zufrieden mit dem Ausbildungsverlauf und attestierten den Absolventen ein hohes Niveau.

Aus der Lehreinheit “Teambuilding” und dem Seminarraum

Der Lehrgangsabschluss fand am Montag, den 26. Juli im ehrwürdigen Konstitutionssaal statt. Dort ließ es sich unser Schulleiter OStD Bernhard Seißinger, Herr Bernd Warmuth von der Commerzbank Schweinfurt und der BFV Bezirksehrenamtsvorsitzende Herr Toni Adelhardt nicht nehmen, den Absolventen herzlich zu gratulieren. Sehr erfreulich und ein Ausdruck hoher Wertschätzung war die Teilnahme einiger Vereinsvertreter.

Die offiziellen Lehrgangspolos wurden von unserem ehemaligen Schüler Leon Heinze übergeben, der nach dem Durchlaufen nahezu aller Jugendmannschaften des 1.FC Nürnberg aktuell beim TSV Aubstadt in der Regionalliga aktiv ist. Bei der anschließenden Fragerunde zu seinen Erlebnissen im Fußball erfuhren die Gäste u.a., dass er bei Lehrgängen der Jugendnationalmannschaft mit Kai Havertz unterwegs war.

Die Zertifikate sind erst nach dem Lehrgangsende eingetroffen und wurden dann in den Klassen zusammen mit den Zeugnissen überreicht.

Wolfgang Schneider

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.flsh.de/7-dfb-junior-coach-ausbildung-am-flsh/