«

»

Beitrag drucken

Die SMV Gaibach verschickt “Liebe im Karton”

Egal, ob ein kleines oder ein großes Geschenk – gerade weil uns das Jahr 2020 so viel abverlangt und vielen Menschen nicht immer nur schöne Momente bereitet hat, freuen wir uns diese Weihnachten wahrscheinlich ein bisschen mehr auf und über alles, was wir unter den Christbäumen finden werden. Denn ein Geschenk zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht. Dem Schenker, der mühevoll etwas Besonderes und Einzigartiges ausgesucht hat und dem Beschenkten, der in den Genuss kommt eine liebevoll verpackte Überraschung zu öffnen und sich darüber zu freuen. Ein Geschenk vermittelt überall auf der Welt ein Gefühl von Zusammengehörigkeit und Freundschaft – Dinge, die dieses Jahr sicherlich zu kurz gekommen sind.

Dass diese Freude vielen Kindern und Jugendlichen leider vorenthalten bleibt, hat die SMV Gaibach auch dieses Jahr dazu bewogen, “Liebe im Karton” zu verschenken. Das Würzburger Projekt, das sich aus 20 – 30 ehrenamtlichen Helfern zusammensetzt, handelt nach dem Motto “Von allen – für alle”: Kein Mensch ist besser oder schlechter als der andere. Und jeder hat ein Weihnachtsgeschenk verdient.

In diesem Jahr gehen die 12 lila Kartons, die die Gaibacher Schülerinnen und Schüler mit Spielsachen, Naschereien, Schulmaterial und liebevoll selbstgestalteten Karten gefüllt haben, an Camps und Hilfseinrichtungen in Griechenland, Rumänien und im Nordirak, um dort zu Weihnachten ein Lächeln auf das Gesicht eines Kindes zu zaubern.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.flsh.de/die-smv-gaibach-verschickt-liebe-im-karton/