↑ Zurück zu Englisch

Seite drucken

Englischsprachiges Theater

Englischsprachiges Theater

Theateraufführungen in englischer Sprache haben am Franken-Landschulheim Tradition. Seit Jahren ist regelmäßig das „Wilde Shamrock Touring Theatre“ zu Gast, eine Schauspieltruppe aus Irland, die den Schülern aktuelle Themen altersgerecht in der Fremdsprache serviert.

Wir hatten Glück, dass das Wilde Shamrock Touring Theatre, im vergangenen Schuljahr wieder vertreten durch die drei Schauspieler Ceara, Siofra und Aidan, bereits Anfang Oktober den Gaibacher und Gerolzhöfer Schülern ihre Stücke mitbrachten, noch weit vor dem Corona Lockdown. Ob es im Schuljahr 2020/21 eine Theateraufführung geben wird, steht noch in den Sternen.

Die letztjährige Aufführung begann mit einem Auftritt für die Jahrgangsstufen sieben bis neun. im Stück Classic through the ages – From Cinderella to Harry Potter ging es ausgehend von der Idee, die der griechische Philosoph Aristoteles in seiner Poetik vertritt, “ein Ganzes ist das, was einen Anfang, eine Mitte und ein Ende hat”,  über die Brothers Grimm mit ihren Geschichten Cinderella, Snow White, Little Red Riding Hood und Hänsel und Gretel und William Shakespeares Romeo and Juliet bis hin zu J.K. Rowlings Harry Potter. Wie gewohnt kam bei den energiegeladenen Aufführungen keinerlei Langeweile auf, da unsere irischen Schauspieler die gesamte Bühne „ausfüllen“ und es mit Leib und Seele schaffen, wirklich alle mitzureißen. Natürlich wurde dabei auch nach Kräften musiziert, (mit)gesungen, (mit)getanzt und (mit)geschauspielert.

In einer Welt, in der alle auf ihr Smartphone starren, quasi sehnsüchtig auf Likes warten, und eigentlich nur noch richtig mit Alexa sprechen, stellt man sich immer häufiger die Frage: Sind wir eigentlich noch zu retten?

Das Wilde Shamrock Touring Theatre lieferte den Schülern der 10. und 11. Klassen im Stück The SQ-Ware eine einfache Antwort darauf: Na klar! Und zwar mit der neuesten technologischen Innovation – der SQ-Ware. Dabei handelt es sich nicht einfach nur um einen Bilderrahmen aus Pappe, wie man vielleicht auf den ersten Blick vermuten könnte. Ganz und gar nicht! Vielmehr dient es als das Heilmittel gegen die allgegenwärtige Abhängigkeit junger Menschen von ihren Smartphones.

Der Inventor stellte dieses technische Meisterwerk mit all seinen herausragenden Funktionen, umrahmt von musikalischen Einlagen, vor und ließ unsere Schüler ihre ganz eigenen Erfahrungen damit machen. Eine Schülerin durfte sogar live erleben, dass der Filter alles besser und schöner macht, sofern man sich das entsprechende Square einfach um den Hals hängt und lügt – frei nach dem Motto lies give you likes.

Die SQ-Ware ist sogar eine Lösung für ein weiteres Problem: die Suche nach dem Partner fürs Leben. Das beschwerliche und oft deprimierende Daten und Kennenlernen kann durch eine praktische Applikation, ein Papprahmen in anderer Farbe, erleichtert werden. Die Schüler konnten so durch eine simple Wisch-Geste entscheiden, ob der Gegenüber in Frage kommt oder nicht. Doch auch die negativen Seiten der in Social Media angelegten Anwendungen wurden deutlich. Weil sie nichts von dem technischen Tool hielt, wurde eine der Figuren vom gesamten Publikum beschimpft und ausgebuht und musste einen sogenannten Shitstorm ausstehen.

Insgesamt führte die satirische Darstellung dem Publikum den eigenen exzessiven Umgang mit Social Media eindrucksvoll vor Augen. Wie immer wurde die kurzweilige Show mit einer humorvollen Vorstellung der Schauspieler und einem kleinen Einblick in die irische Kultur durch Gesang und Tanz beendet.

Im Anschluss an die Aufführung setzten sich die drei Iren noch für eine kleine Fragerunde zu den Elftklässlern. Das Eis war schnell gebrochen und es wurde über das Theaterstück, Irland und den Berufsalltag im Theater diskutiert.

Hier der Link zur Homepage des Wilde Shamrock Touring Theatres:

https://www.wildeshamrock.eu/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.flsh.de/englisch/englischsprachiges-theater/