«

»

Beitrag drucken

Kulinarische Grüße aus der Gaibacher Schulküche

Einblicke in die Arbeit des P-Seminars Latein: Bene sapiamus! (Lassen wir es uns schmecken!)

Gekocht wurden folgende Gerichte: 

Vorspeisen: 

Moretum (Knoblauchaufstrich)

Epityrum (Olivenaufstrich)

Boletos fungos (gebratene Champignons)

Moretum (Knoblauchaufstrich)

Boletos fungos (gebratene Champignons)

Hauptspeisen:

Pullum Frontonianum (Huhn á la Fronto)

Isicia omentata (Frikadellen vom Schwein)

Minutal ex Praecoquis (Schweineragout)

Assaturam (Schweinebraten)

Pullum Frontonianum (Huhn á la Fronto)

Isicia omentata (Frikadellen vom Schwein)

Nachspeisen: 

Tiropatinam (Käseauflauf)

Patina de Cidoneis (Quittenauflauf)

Apothermum

Globuli (Quarkmohnbällchen)

Globuli (Quarkmohnbällchen)

Text und Bilder: Schüler*innen des P-Seminars Latein/Birgit Pauli-Wagner/Elena Marold

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.flsh.de/kulinarische-gruesse-aus-der-gaibacher-schulkueche/