«

»

Beitrag drucken

P-Seminar „E-Mobilität am FLSH“: Der wichtigste Schritt ist getan!

Ende Oktober eröffnete sich für das P-Seminar „E-Mobilität am FLSH“ in Absprache mit dem Schulleiter Bernhard Seißinger eine große Chance. So hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit der Geschäftsleiterin des Zweckverbandes Bayerische Landschulheime, Gudrun Pflanzl, persönlich die vom Seminar gestaltete Informationsmappe zum Errichten einer Wallbox (Ladestation für E-Autos) auf dem Lehrerparkplatz zu überreichen und das Vorhaben kurz zu erläutern.

Da der Zweckverband Bayerische Landschulheime zuerst die Genehmigung erteilen muss, bevor das P-Seminar gemeinsam mit dem Schulpartner N-ERGIE die Wallbox installieren kann, war dieses Treffen mit der Übergabe der Informationsmappe sehr wichtig für das Seminar. Der Reaktion der Geschäftsleiterin war deutlich zu entnehmen, dass ihr die Thematik „Nachhaltigkeit“ besonders am Herzen liegt, was alle Anwesenden hoffnungsvoll und freudig stimmte. Denn mit diesem Schritt ist das P-Seminar dem Ziel, eine Wallbox am Schulstandort Gaibach zu installieren, ein kleines Stück nähergekommen, um die „Schule im Grünen“ noch ökologischer und umweltfreundlicher zu gestalten.

An dieser Stelle geht außerdem ein Dank an alle Lehrkräfte, welche sich bei der Lehrerumfrage zur E-Mobilität beteiligt haben.

Abschließend bedankt sich das gesamte P-Seminar „E-Mobilität am FLSH“ sowie Seminarleiter Tobias Schasching beim Schulleiter und der Geschäftsleiterin des Zweckverbandes Bayerische Landschulheime für die Möglichkeit der persönlichen Übergabe.

Gudrun Pflanzl (Geschäftsleiterin Zweckverband Bayerische Landschulheime), Schulleiter Bernhard Seißinger, Hanna (Q12), Laura (Q12)

Text: Hanna (Q12)/Bild: Tobias Schasching

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.flsh.de/p-seminar-e-mobilitaet-am-flsh-der-wichtigste-schritt-ist-getan/