4. Juni 2022

Exkursion zum Welttag des Buches

Zum 26. Mal feierten Lesebegeisterte weltweit am 23. April 2022 den UNESCO-„Welttag des Buches“: Rund um diesen Tag verschenken Buchhandlungen bundesweit Gutscheine für die Lektüre „Ich schenk´ dir eine Geschichte“ an Viert- und Fünftklässler.

So wanderten nach zwei Jahren Pandemie-Auszeit auch die fünften Realschulklassen des FLSH Schloss Gaibach im Mai an verschiedenen Terminen endlich wieder nach Volkach zur „Bücherblume“. Eine Gruppe wurde dabei sogar von Schulhündin „Indigo“ begleitet.

Im Buchladen angekommen erfuhren die Schüler*innen von Inhaberin Sabine Kiesel Interessantes über den Bücher-Welttag, den Buchhandel im Allgemeinen und den Aufbau des Buchladens. Im anschließenden Quiz konnten die Fünftklässler*innen ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen: Wer die meisten Punkte in einer Schnitzeljagd durch die „Bücherblume“ erreicht hatte, erhielt ein besonderes Buchgeschenk.

Zum Abschluss bekam jedes Kind gegen Vorlage seines Gutscheins der „Stiftung Lesen“ das Buch mit dem Titel „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ geschenkt.

Nach einer Stärkung in der Eisdiele ging es wieder zurück zur Schule.

Text: Sabine Veit-Baumgartl/Sandra Weller

Bilder: Jürgen Baumgartl/Franziska Rößner