26. September 2022

Online-Tagebuch Burg Wernfels

Donnerstag

Heute morgen regnete es zur Abwechslung einmal nicht, so dass wir nach dem Packen unserer Lunchpakete zu unserer Ganztageswanderung aufbrechen konnten. Über Spalt liefen wir nach Enderndorf am See, wo wir ein 90-minütige Rundfahrt über den großen Brombachsee machten. Allerdings blieben die meisten von uns im Innenbereich des Schiffs, nur einige wenige trotzten dem Wind und dem gelegentlich einsetzenden Regen auf dem Sonnendeck. Als wir wieder an Land waren, geschah ein Wunder: Herr Schneider konnte einen zufällig auf dem Parkplatz stehenden Busfahrer überzeugen, uns zur Burg zurückzufahren und es kam sogar noch ein zweiter Bus, so dass alle einen Platz bekamen und niemand die 12 km wieder zurücklaufen musste. Nun freuen wir uns auf das warme Abendessen und den anschließenden Bunten Abend, für den manche von uns gerade noch ein bisschen üben.

Mittwoch

Leider schon wieder Regen am Vormittag, deswegen verschieben wir unsere Ganztageswanderung auf Donnerstag. Nach dem Frühstück gab es wieder verschiedene Workshop-Angebote, danach erkundeten wir die Burg mit einer Burg-Rallye. Gestärkt durch Spaghetti mit vegetarischer Sauce Bolognese, Salat und Stileis traten wir am Nachmittag – es hatte inzwischen aufgehört zu regnen – zum Burgturnier in Fußball, Basketball, Tischtennis und Catch an. Danach verhängten unsere Lehrkräfte einen Duschzwang für alle, wodurch wir uns aber auch schön aufwärmen konnten. Heute Abend wollen wir endlich unsere mitgebrachten Spiele ausprobieren, wofür gestern nach der Nachtwanderung kaum Zeit war. Ach ja: manche behaupten, sie hätten gestern nach der Nachtwanderung im Innenhof die weiße Frau gesehen …

Nachmittag

Fanclub 5a
Fanclub 5d
Neu im Burgturnier: Catch

Vormittag

SingStar mit Udo Jürgens
Fitness im Rittersaal mit Herrn Schneider

Dienstag

Am Vormittag regnete es heute fast durchgehend, so dass unsere Lehrer*innen und Tutor*innen uns mit verschiedenen Workshops beschäftigten, z.B. SingStar, Traumfänger-Basteln, einen Sketch schreiben oder Singen am Klavier. Nach dem Mittagessen – Spätzle mit Gulasch und Salat – konnten wir dann doch einen kleinen Spaziergang unternehmen, der zum Glück viel kürzer war als unsere gestrige Wanderung. Wir erkundeten den Wald auf der Südostseite der Burg und wenn es heute Abend nicht regnet, laufen wir diese Strecke noch einmal als Nachtwanderung. Den Rest des Abends wollen wir unsere mitgebrachten Spiele ausprobieren. Am Nachmittag machen unsere Klassleiter*innen nun aber erst noch das Programm „Gemeinsam Klasse sein“ mit uns.

Klassenvertrag der 5c
Ausschnitte aus dem Klassenvertrag der 5d

Montag

Nach problemloser Fahrt kamen wir gegen 10:30 Uhr auf der Burg an und bezogen unsere Zimmer und Betten. Zum Mittagessen gab es Schnitzel mit Kartoffelsalat, Salatbuffet und Schokopudding als Nachtisch. Am Nachmittag unternahmen wir eine kleine Wanderung in der Umgebung und auch wenn der Himmel schon sehr bewölkt war, hatten wir Glück und es regnete nicht. Nach dem Abendessen spielten wir Kennenlernspiele mit unseren Klassenleiterinnen und Tutorinnen.

Erste Wanderung

Text und Medien: Martin Reisinger