«

»

Beitrag drucken

Besuch von France Mobile

Letzte Woche bekamen die Französischklassen der 9. Klasse in Gerolzhofen, ebenso wie die 8. und die 11. Jahrgangsstufe in Gaibach Besuch von einer Animatrice des Programms “France Mobile.”

Anaïs Boulard aus Poitiers vermittelte den Schüler*innen dabei spielerisch die französische Kultur und Sprache. Besonders gefiel den Kindern dabei ein Musikquiz rund um die neuesten Künstler*innen der französischen Popkultur bei der sie neueste Songs von Künstlern wie Angèle oder Soprano vorgespielt bekamen.

 

 

Das Programm France Mobile

Zwölf französische Lektorinnen und Lektoren sind während des Schuljahres in ganz Deutschland unterwegs. An allgemeinbildenden und beruflichen Schulen begeistern sie während einer Schulstunde Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen durch innovative Methoden von der französischen Sprache und frankophonen Kultur und machen ihnen Lust auf eine internationale Mobilitätserfahrung.

 

Die Animation findet größtenteils auf Französisch statt: Die Verständigung gelingt mit einfachen, transparenten Worten und wird durch Gesten unterstützt. Die Lektorinnen und Lektoren haben spezielle Animationstechniken entwickelt mit denen sie sich auf das jeweilige Französischniveau der Schülerinnen und Schüler einstellen können.

Mit den ausgewählten Methoden gelingt es ihnen, ein frisches und modernes Bild Frankreichs zu vermitteln, fernab der bekannten Klischees. Zum Einsatz kommen dabei Spiele, aktuelle frankophone Musik, Zeitschriften, Filme – alles, was Spaß und neugierig macht!

Text & Bilder: Stefanie Lange

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.flsh.de/besuch-von-france-mobile/